Kassel: Mann überrascht mutmaßlichen Einbrecher - Festnahme noch in Tatortnähe

Ein aufmerksamer Nachbar in einem Mehrfamilienhaus in der Eichwaldstraße half gestern der Polizei, einen mutmaßlichen Einbrecher festzunehmen.

Kassel. Gestern Abend hörte ein Mieter im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Eichwaldstraße Geräusche aus dem Treppenhaus. Als er nach dem Rechten schaute, traf er auf einen Unbekannten, der dann das Haus verließ. Der Mieter verfolgte den Verdächtigen und Beamte des Polizeireviers Ost nahmen ihn schließlich in der Nähe fest.

Der 31-jährige Mieter hatte ein Poltern im Treppenhaus gehört. Weil ihm bekannt ist, dass sich die Bewohner einer Wohnung in der 2. Etage im Urlaub befinden, schaute er sofort nach und sah dort einen ihm unbekannten Mann, der vorgab, jemanden besuchen zu wollen. Nach einem kurzen Gespräch verließ der Unbekannte das Haus. Während der 31-Jährige Mieter dem Mann in sicherem Abstand folgte, verständigte seine Freundin die Polizei. Durch ständige Standortmeldungen per Telefon durch den Verfolger an die Leitstelle der Kasseler Polizei konnten Streifen der Polizeireviere Ost und Mitte geleitet werden und auf der Lossebrücke schließlich den 31-jährigen Tatverdächtigen aus Kassel vorläufig festnehmen. Er leistete keinen Widerstand und führte in einem Rucksack typisches Einbruchwerkzeug mit.

Bei der Absuche in dem Mehrfamilienhaus sicherte die Polizei an einer Wohnungstür Spuren, die darauf schließen lassen, dass die Tür aufgehebelt werden sollte. Ob die Beschädigungen aktuell von dem Tatverdächtigen verursacht wurden oder schon länger zurückliegen, konnte abschließend noch nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Da der 31-jährige Tatverdächtige offensichtlich unter Entzugserscheinungen litt und noch weitere gesundheitliche Beinträchtigen hatte, erfolgte nach den polizeilichen Maßnahmen seine Einlieferung in ein Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Heute kam es um kurz vor 10 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 44, bei dem zwei Lkw beteiligt waren. Die A 44 Richtung Kassel war zunächst voll gesperrt.
Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Ein ganz besonderer Abend mit Beats, Bart und Brille wurde vergangene Woche im Kasseler Renthof und der anschließenden Alten Brüderkirche gefeiert.
Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

Nachdem ein Trickbetrüger am Donnerstagmittag beim Wechseln-Lassen seines Geldes zu auffällig in die scheinbar unbeobachtete Kasse griff und bemerkt wurde, ergriff der …
Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Zur Auswahl standen zunächst 30 Begriffe, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Per Online-Abstimmung wurden zehn davon in die Endrunde gewählt.
"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.