Kassel: Nach Ladendiebstahl wird Untersuchungshaft gegen 47-Jährigen beantragt

Am Montag gegen 17.50 Uhr wurde ein Tatverdächtiger von der Polizei festgenommen. Er soll Bargeld und Mobiltelefone gestohlen haben.

Kassel. Nachdem am gestrigen frühen Abend gegen 17.50 Uhr zwei Mitarbeiterinnen eines Bekleidungsgeschäftes am Königsplatz einen 47-Jährigen dabei überraschten, wie dieser in den dortigen Lagerräumen des Geschäftes augenscheinlich nach potentiellem Diebesgut suchte, flüchtete er aus dem Gebäude in ein nahegelegenes Parkhaus. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später jedoch außerhalb des Parkhauses in unmittelbarer Nähe zur Martinskirche festgenommen werden, nachdem ein weiterer couragierter Zeuge diesen bei seiner Flucht beobachtet und bereits dort festgehalten hatte.

Bei der anschließenden Durchsuchung des gebürtigen Frankfurters und des am Festnahmeortes angrenzenden Gebüschs durch die eingesetzte Streife des Polizeireviers Mitte, fanden sie sowohl zwei entwendete Mobiltelefone als auch gestohlenes Bargeld und eine entwendete Geldbörse. Diese Wertgegenstände konnten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder an die Bestohlenen ausgehändigt werden. Der wohnsitzlose und bereits wegen gleichgelagerter Delikte polizeibekannte Beschuldigte wurde am gestrigen Abend auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel vorläufig in Haft genommen und am heutigen Tage wegen potentieller Fluchtgefahr dem Haftrichter vorgeführt, der in diesem Zuge auch die weitere Untersuchungshaft anordnete.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Der Hass auf Ausländer entwickelte sich mit der Zeit – und war lange Jahre unterschwellig immer präsent. Die rassistischen Gedanken veränderten das Leben und Handeln von …
Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Es war nicht klar, ob in der Wohnung Personen waren, deshalb wurde mit mehreren Fahrzeugen zur Rettung angerückt.
Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Student Jan Rödiger isst nicht nur seit 2013 jeden Tag in einer Kasseler Mensa, er veröffentlicht seine Essens-Bewertungen außerdem unter 'Mensakritik Uni Kassel' auf …
Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Zurzeit versuchen Gauner mit einer miesen Masche an Bankdaten zukommen. Die Polizei gibt Tipps gegen die Betrüger.
Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.