Kassel: A49 nach Unfall zeitweise gesperrt

Um 8.50 Uhr am Samstagmorgen musste die Feuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall auf die A 49 ausrücken, die für den Zeitraum des Einsatzes in Richtung Kassel gesperrt wurde.

Kassel. Mehrere Notrufteilnehmer schilderten eine Unfallstelle mit neun beteiligten Fahrzeugen, eine Person sollte noch in ihrem PKW eingeklemmt sein.

Die Einsatzstelle befand sich in Fahrtrichtung Kassel, kurz nach der Auffahrt Niederzwehren. Nach der Erkundung durch die Rettungskräfte stellte sich heraus, dass an dem Unfall vier PKW beteiligt waren und keine Person eingeklemmt war.

Vier Personen waren an dem Unfall am Samstagmorgen beteiligt.

Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt, davon wurde eine leichtverletzte Person in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. An der Einsatzstelle wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, für den Zeitraum der Einsatzmaßnahmen wurde die BAB 49 Richtung Kassel voll gesperrt. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Hervorzuheben ist das vorbildliche Handeln der Verkehrsteilnehmer, die Einsatzstelle konnte durch die Rettungsgasse schnell und ungehindert erreicht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.