Kassel: A49 nach Unfall zeitweise gesperrt

Um 8.50 Uhr am Samstagmorgen musste die Feuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall auf die A 49 ausrücken, die für den Zeitraum des Einsatzes in Richtung Kassel gesperrt wurde.

Kassel. Mehrere Notrufteilnehmer schilderten eine Unfallstelle mit neun beteiligten Fahrzeugen, eine Person sollte noch in ihrem PKW eingeklemmt sein.

Die Einsatzstelle befand sich in Fahrtrichtung Kassel, kurz nach der Auffahrt Niederzwehren. Nach der Erkundung durch die Rettungskräfte stellte sich heraus, dass an dem Unfall vier PKW beteiligt waren und keine Person eingeklemmt war.

Vier Personen waren an dem Unfall am Samstagmorgen beteiligt.

Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt, davon wurde eine leichtverletzte Person in ein Kasseler Krankenhaus transportiert. An der Einsatzstelle wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, für den Zeitraum der Einsatzmaßnahmen wurde die BAB 49 Richtung Kassel voll gesperrt. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Hervorzuheben ist das vorbildliche Handeln der Verkehrsteilnehmer, die Einsatzstelle konnte durch die Rettungsgasse schnell und ungehindert erreicht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler …
Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.