Kassel: Polizei nimmt dank Zeugenhinweise zwei flüchtende Einbrecher fest

Polizei, Kassel
+
Kassel: Polizei nimmt dank Zeugenhinweise zwei flüchtende Einbrecher fest

Besonders aufmerksam und schnell handelten am frühen Sonntagmorgen zwei Zeugen eines Einbruchs in ein Lebensmittelgeschäft im Kasseler Mittelring. Mit ihrer Unterstützung konnte die Polizei zwei mutmaßliche Täter auf ihrer Flucht festnehmen.

Kassel. In den Rucksäcken der beiden 18 und 26 Jahre alten Männer fanden die Polizisten auch den aus dem Geschäft erbeuteten Kasseneinsatz mit Bargeld. Die in Kassel wohnenden Tatverdächtigen, die bereits hinreichend polizeibekannt sind, müssen sich nun wegen des Einbruchs verantworten.

Die Anwohner waren gegen 6.30 Uhr durch Scheibenklirren auf den Einbruch in das Lebensmittelgeschäft aufmerksam geworden und hatten sofort über den Notruf die Polizei alarmiert. Neben der schnellen Mitteilung führten auch ihre Täterbeschreibungen und Angaben zur Fluchtrichtung dazu, dass die Streifen die 18 und 26 Jahre alten Männer in unmittelbarer Nähe festnehmen konnten.

Wie sich später am Tatort herausstellte, hatten die Einbrecher mit einem Betonfuß eines Schildes die Scheibe eingeschlagen und waren anschließend in das Geschäft eingestiegen. Aus der Kasse hatten sie die Einsätze mit Wechselgeld an sich genommen und waren damit geflüchtet. Da sich beide beim Einschlagen der Scheibe verletzt hatten, brachten Rettungswagen die Männer nach ihrer Festnahme zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen gegen die Tatverdächtigen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe

Setzen, 6! Oder: Null Punkte. So lautet das Ergebnis für den Bahnhof Wilhelmshöhe bei einem bundesweiten Ranking. Am besten schnitt der Nürnberger Bahnhof ab.
Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe

Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Wir lüften Kassels süßestes Geheimnis: der Kasseler OB Christian Geselle und die Präsidentin vom Kasseler Zissel, Janine Herr, sind ein Paar. Und das schon seit …
Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"

Er war der Inhaber des erstem "Treffpunkt für homophile Gäste" in Kassel nach dem zweiten Weltkrieg. Jetzt hat Uwe Lengen seinen "Pferdestall" geschlossen.
"Ein Ort wie dieser wird nicht mehr gebraucht": Uwe Lengen schließt seinen "Pferdestall"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.