1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kassel: Restaurantbesucher klären Unfallflucht auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am Sonntagabend beobachteten Restaurantbesucher am Entenanger einen Autofahrer, der beim Einparken ein anderes Auto beschädigte. Der Mann wurde kurz darauf festgenommen.

Kassel. Aufmerksame Restaurantbesucher machten am gestrigen Sonntagabend gegen 20 Uhr in der Kasseler Innenstadt eine vorbeifahrende Funkstreife des Polizeireviers Mitte auf sich aufmerksam, da sie zuvor von ihrem Tisch aus eine Unfallflucht beobachtet hatten.

Der zunächst unbekannte Autofahrer soll beim Einparken gegen den in der benachbarten Parklücke stehenden BMW gefahren sein und diesen dadurch beschädigt haben. Anschließend sei der Mann ausgestiegen und zu Fuß weggegangen. Wie die Beamten berichten, hatten sie bei der Spurensuche an den beiden besagten Pkw übereinstimmende und frische Unfallschäden gefunden. Die Schadenshöhe beziffern sie auf über 1.000 Euro. Den 53-Jährigen hatte die Streife kurz darauf ebenfalls am Entenanger festgenommen, als die Zeugen ihn während des Gesprächs mit den Beamten in der Nähe wiedererkannten.

Wie sich herausstellte, hatte der 53-jährige Tatverdächtige aus Kassel den Zusammenstoß offenbar im betrunkenen Zustand verursacht. Ein Alkoholtest hatte über 1,6 Promille in seiner Atemluft ergeben. Aus diesem Grund musste er die Streife anschließend zur Blutentnahme mit zur Dienststelle begleiten und auch seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsdirektion der Kasseler Polizei geführt.

Auch interessant

Kommentare