Kassel: Retro-Renner groß in Mode

+
Pimpt alte Räder wieder auf – und liegt damit voll im Trend der bleifreien Bewegung: Bike Tyson-Macher Stefan Herren.

Seit drei Jahren betreibt Stefan Herren in der Unterneustadt sein Radgeschäft „Bike Tyson“. „Ich bin ein Fan klassischer Fahrräder.

Kassel. Das liebste Fortbewegungsmittel der Deutschen ist das Fahrrad. Und immer mehr Radfahrer achten dabei – wie Oldtimer-Fahrer – auf die Ästhetik des Fortbewegungsmittels. Das Rad ist zum Lifestyle-Produkt geworden. Klassiche Räder aus den 60er, 70er und 80er Jahren sind dabei besonders im Trend. Dafür, dass die auch wieder so richtig glänzen, sorgt Stefan Herren. Seit drei Jahren betreibt der 43-Jährige in der Unterneustadt sein Radgeschäft „Bike Tyson“.

Diese Geschichte stammt aus unserem Magazin „34“

Die ganze Story gibt  es hier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanierung Heinrich-Heine-Straße verzögert: Naturschutzverbände legten Widerspruch ein

Zur Realisierung einer neuen Allee und umfassenden Sanierung der Heinrich-Heine-Straße ist eine Baumfällung geplant, die aktuell stark umstritten ist. Das sagen die …
Sanierung Heinrich-Heine-Straße verzögert: Naturschutzverbände legten Widerspruch ein

Bildergalerie: Das sind die neuen documenta 15-Leiter

Bei einer Pressekonferenz in der documenta-Halle wurde heute Mittag die neue künstlerische Leitung der documenta 15 vorgestellt.
Bildergalerie: Das sind die neuen documenta 15-Leiter

Künstlerkollektiv aus Jakarta wird documenta 15 leiten

Die mit Spannung erwartete Entscheidung der hochkarätigen Findungskommission über die künstlerische Leitung der documenta 15 ist gefallen: Am Freitag wurde erstmals in …
Künstlerkollektiv aus Jakarta wird documenta 15 leiten

Vollsperrung A49: Autofahrerin mit 2,7 Promille in Leitplanke gekracht

Am Donnerstagnachmittag krachte eine 51-Jährige mit ihrem Pkw auf der A 49 hinter der Anschlussstelle Baunatal-Süd in die Mittelschutzplanke. Ein Atemalkoholtest ergab …
Vollsperrung A49: Autofahrerin mit 2,7 Promille in Leitplanke gekracht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.