Kassel: Streife ertappt Dieb auf frischer Tat

Am Freitagmorgen ist einer Streife vom Polizeirevier Mitte in Kassel ein Dieb auf frischer Tat ins Netz gegangen. Der von den Beamten vorläufig festgenommene Mann muss sich nun wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung verantworten.

Kassel. Gegen 2 Uhr am frühen Freitagmorgen waren die Beamten im Bereich Mombachstraße/Ecke Holländische Straße unterwegs, als sie auf einen Mann aufmerksam wurden, der einen Mast mit zugehörigem Schild mit sich trug, dass wie sich später herausstellte auf den Parkplatz eines Optikergeschäftes gehörte.

Bei Bemerken der Streife machte der Mann dann schließlich kehrt, legte das Schild noch ab bevor er Fersengeld gab und den Beamten zunächst entfloh. Die Beamten waren jedoch schneller und konnten den Täter kurz darauf in der Mombachstraße vorläufig festnehmen und zur Rede stellen.

Bei dem Täter handelt es sich um einen aus Kassel stammenden 29-Jährigen, der sich nun wegen Sachbeschädigung und versuchten Diebstahls verantworten muss. Zu seinen Motiven, warum er das Schild entwenden wollte, schweigt sich der Täter bislang aus.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Das Polizeipräsidium Nordhessen hat sein Social-Media-Angebot erweitert und hat nun auch einen Instagram-Auftritt..
Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.