Kassel: Streife schnappt Fahrraddieb - Eigentümer von Mountainbike gesucht

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein silberfarbenes Mountainbike der Firma Shock,

Kassel. Eine Streife des Polizeireviers Ost hat in der vergangenen Nacht zum heutigen Freitag einen Mann festgenommen, der auf einem geklauten Fahrrad auf der Hafenbrücke in Kassel unterwegs war. Bei der Kontrolle fanden die Beamten außerdem eine kleine Menge Drogen in der Jackentasche des 21-Jährigen. Nun sucht die Polizei nach dem Eigentümer des silberfarbenen Mountainbikes des Herstellers Shock.

Aufgefallen war ihnen der Dieb, als er gegen 3.45 Uhr auf dem Fahrrad in Slalombewegungen Richtung Hafenstraße fuhr. Der Mann hatte mehrere Anhalteversuche der Polizisten zunächst missachtet, reagierte dann aber doch und stoppte seine Fahrt. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der Mann gegenüber der Streife nicht glaubhaft machen, dass er Eigentümer des Fahrrads war. Ganz im Gegenteil, er räumte sogar ein, dass er es kurz zuvor im Bereich der Ihringshäuser Straße geklaut hatte. Bei dem polizeibekannten Mann fanden die Beamten anschließend außerdem ein Tütchen Marihuana. Er muss sich nun wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Ermittler des Polizeireviers Ost suchen nun den Eigentümer des Fahrrads, dessen Wert die Beamten auf ca. 1.000 Euro schätzen.

Fahrradbeschreibung:

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein silberfarbenes Mountainbike der Firma Shock, Typ Born to run outdoor mit schwarzem Sattel, 21-Gängen, Scheibenbremsen und Shimano-Kettenschaltung.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben oder Hinweise zu dem Eigentümer des Fahrrads geben können werden daher gebeten, sich unter Tel. 0561-9100 bei der Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf vier Etagen: Größte mobile Geisterbahn der Welt beim Kasseler Frühlingsfest

Die Aufbauarbeiten für das Kasseler Frühlingsfest (FFK) laufen auf Hochtouren. Wir haben uns schon umgeschaut, auf welche Fahrgeschäfte die Besucher sich freuen können.
Auf vier Etagen: Größte mobile Geisterbahn der Welt beim Kasseler Frühlingsfest

Volvo-Autohäuser Hetzler in Fritzlar und Kassel gehören zu den Besten in Deutschland

Die Auto Bild kürte Hetzler zu den kompetentesten und ehrlichsten Betrieben. Bereits zum fünften Mal ermittelten Auto Bild und die Statista GmbH die besten 1
Volvo-Autohäuser Hetzler in Fritzlar und Kassel gehören zu den Besten in Deutschland

Kassel: Aufbau des documenta-Kunstwerk Obelisk beginnt

Der Obelisk wird künftig auf der Treppenstraße in Höhe des Florentiner Platzes stehen.
Kassel: Aufbau des documenta-Kunstwerk Obelisk beginnt

„Verkehrswende Jetzt!": Rund 700 Menschen demonstrierten am Wochenende für den Klimaschutz

Verkers- und Umweltgruppen aus Kassel hatten am Samstag eine Demonstration für eine Verkehrswende initiiert. Wir haben die Bilder des Protestzuges durch die Stadt.
„Verkehrswende Jetzt!": Rund 700 Menschen demonstrierten am Wochenende für den Klimaschutz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.