Kassel: Synagoge mit unleserlichen Schriftzügen beschmiert - Polizei sucht Zeugen

In den frühen Morgenstunden wurde eine Hauswand mit schwarzer Sprühfarbe beschmiert. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Heute in den frühen Morgenstunden beschmierten Unbekannte mit schwarzer Sprühfarbe die Hauswand einer jüdischen Gemeinde in der Bremer Straße. Die Ermittler der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Synagoge beobachtet haben und Hinweise auf den Täter geben können.

Die Beamten des Reviers Mitte stellten heuten Morgen, um 5.30 Uhr, mehrere Graffiti an der Hausfassade der Synagoge fest. Etwa eine Stunde vorher waren sie schon mal dort vorbeigekommen, konnten aber zu diesem Zeitpunkt noch keine Schmierereien feststellen. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere unleserliche Schriftzüge. Die Farbe war zum Feststellzeitpunkt noch sehr frisch. Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Durch die Schriftzüge entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei geht derzeit nicht von einer politisch motivierten Tat aus.

Zeugen, die Verdächtiges in der Nähe der Synagoge beobachtet haben und den Ermittlern Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

1999 wich die beliebte "Kaufhalle" der "Sportarena" im Gebäude an der Ecke Königsstraße/Treppenstraße. Seit zwei Jahren steht die Immobilie leer. Und hat nun einen …
documenta mietet ehemaliges Kaufhaus in Kassel

Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Einfach mal zu Hause bleiben und abhängen. Das ist manchmal gar nicht so leicht. Die Bundesregierung empfiehlt aber genau das, um die Verbreitung des Coronavirus zu …
Tipps aus der Redaktion: Radeln, Puzzeln und Ostereier auspusten - Zeit, zu Hause zu bleiben

Kasseler Gartenlaube völlig zerstört: Kripo geht von Brandstiftung aus

Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.
Kasseler Gartenlaube völlig zerstört: Kripo geht von Brandstiftung aus

Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Geliefert wird in Corona-Zeiten nicht nur Pizza, Schnitzel und Burger: Auch Büchereien und Boutiquen bringen die Ware direkt zu ihren Kunden. Eisdielen dürfen das jedoch …
Kein Eis-Taxi in Hessen erlaubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.