1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kassel: Unbekannte schlitzen Lkw-Plane auf und erbeuten Stoßstangen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kassel.  Bislang unbekannte Täter entwendetenletzte Nacht auf der "Tank- und Rastanlage Kassel-Ost" an der A 7 insgesamt 28 nagelneue Pkw-Stoßstangen des Herstellers Mercedes im Gesamtwert von rund 30.000,- Euro aus einem Sattelzug. Nun hofft die Kasseler Polizei mit der Veröffentlichung des Falls, zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, hatte der 59-jährige Fahrer seinen Sattelzug einer Münsteraner Spedition auf dem Parkplatz der Raststätte, in Fahrtrichtung Norden, abgestellt. Wie der Fahrer angab, legte er sich am gestrigen Abend in seiner LKW-Koje zum Schlafen. Gegen 22 Uhr soll noch alles in Ordnung gewesen sein. Den Diebstahl hatte der Fahrer schließlich heute Morgen um 5.20 Uhr bei einem Kontrollgang um den Sattelzug bemerkt. Während dieser Zeit haben unbekannte Täter die Plane des Aufliegers aufgeschnitten und insgesamt 28 Stoßstangen, die zu vier Einheiten verpackt waren, aus dem Auflieger entwendet. Auf Grund der Tatbegehungsweise gehen die Ermittler von professionellen Tätern aus, die offensichtlich den Abtransport mit einem Transporter organisiert haben müssen. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor. Die für diesen Ladungsdiebstahl zuständigen Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Auch interessant

Kommentare