Kassel: Unbekannter begrapscht junge Frau und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Ein bisher Unbekannter Mann hat eine 23-jährige Frau aus Kassel zwischen die Beine gegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Ein Unbekannter begrapschte am späten Samstagabend eine 23-Jährige aus Kassel im Bereich der Landgraf-Karl-Straße und flüchtete anschließend in Richtung des Bahnhofs Bad Wilhelmshöhe. Die Kasseler Kripo ermittelt nun wegen sexueller Belästigung und bittet um Hinweise auf den Täter. Er soll etwa 40 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß gewesen sein und habe helle oder graue, kurze, ungepflegte Haare gehabt. Aufgrund der Dunkelheit konnte er lediglich mit dunkler Bekleidung beschrieben werden

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ereignete sich die Tat gegen 23.40 Uhr in der Landgraf-Karlstraße, in Höhe der Hausnummer 11. Die junge Frau war auf dem Gehweg unterwegs, als sich der Mann von hinten näherte und ohne etwas zu sagen, ihr zwischen die Beine griff. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß über die Gerstäckerstraße und den Backmeisterweg in Richtung des Bahnhofs. Wie das Opfer berichtet, seien im Bereich des Tatortes noch andere Passanten unterwegs gewesen, die möglicherweise mitbekommen haben, dass sie dem Täter noch hinterherschrie.

Die für Sexualdelikte zuständigen Beamten der Kasseler Kripo bitten nun Zeugen, die Hinweise auf den beschriebenen Täter oder das Geschehnis geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht
Kassel

Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht

Am Donnerstagbend gegen 21:10 Uhr kam es im Bereich der Lessingstraße im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen zu einer versuchten Vergewaltigung zum Nachteil einer …
Fuldatal: Versuchte Vergewaltigung einer 16-Jährigen - Schreie schlagen Täter in die Flucht
Ab Samstag: 2Gplus für Besucher im Klinikum Kassel und feste Besuchszeiten
Kassel

Ab Samstag: 2Gplus für Besucher im Klinikum Kassel und feste Besuchszeiten

Angesichts der ungebremsten Steigerung der Corona-Infektionszahlen führt die Gesundheit Nordhessen ab Samstag, 27.11. 2021 eine 2Gplus-Regelung für Besucherinnen und …
Ab Samstag: 2Gplus für Besucher im Klinikum Kassel und feste Besuchszeiten
„Ich habe Angst um meine Gäste“
Kassel

„Ich habe Angst um meine Gäste“

„Lieblings Kaffee“ am Katzensprung: Radfahrer rasen durch die Besucher
„Ich habe Angst um meine Gäste“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.