Kassel: Unbekannter raubt Fotokamera im Nordstadtpark

Als sich die junge Dame wehrte und versuchte die Kamera festzuhalten, drohte ihr der Unbekannte mit Schlägen

Kassel. Am Mittwoch hat ein Unbekannter in einer Grünanlage in der Kasseler Nordstadt eine 30-jährige Frau beraubt. Der Täter entriss dem Opfer dabei eine Fotokamera und flüchtete im Anschluss mit einem Fahrrad Richtung Eisenschmiede. Bei dem Versuch, die Kamera festzuhalten und sich zu wehren, verletzte sich die Frau leicht an der Hand. Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, weitere Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie das Opfer aus Rotenburg a. d. Fulda später gegenüber den Kripobeamten angab, ereignete sich die Tat gegen 10:30 Uhr im Nordstadtpark an der Fiedlerstraße. Dort entriss der Räuber der Frau die neuwertige Kamera, die diese über der Schulter trug. Als sich die junge Dame wehrte und versuchte die Kamera festzuhalten, drohte ihr der Unbekannte mit Schlägen. Daraufhin ließ das Opfer los und der Täter flüchtete samt der Beute auf dem Fahrrad Richtung Eisenschmiede.

Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt:

Mann mit kräftiger Statur, ca. 28 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, blaue Augen, Stoppelbart, mitteleuropäisches Äußeres und ungepflegtes Erscheinungsbild. Er soll bei Tatausführung einen grauen Jogginganzug mit Kapuze, eine blaue Weste und schwarze verschlissene Turnschuhe getragen haben. Der Täter nutzte ein anthrazitfarbenes Mountainbike, bei dem das hintere Schutzblech fehlte.

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich des Nordstadtparks verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fast 90 geworden: Elektronikfachgeschäft Schmidt schließt

Nach fast 90 Jahren schließt nun der Familienbetrieb Induka P. Schmidt in der Erbergerstraße 13. Am Samstag findet von 9 bis 16 Uhr ein großer Räumungsverkauf mit …
Fast 90 geworden: Elektronikfachgeschäft Schmidt schließt

Verkehrschaos um den Bergpark: Bürger und Experten suchten Lösungsansätze

Vor Kurzem tauschten sich Experten und Bürger bei einer Podiumsdiskussion zur Verkehrsproblematik am Bergpark aus. Könnte eine Herkulesbahn die Lösung sein? 
Verkehrschaos um den Bergpark: Bürger und Experten suchten Lösungsansätze

Küche brannte im Kasseler Stadtteil Niederzwehren

Eine verletzte Peron und 40.000 Euro Schaden forderte das Feuer in einem Mehrfamilienhaus
Küche brannte im Kasseler Stadtteil Niederzwehren

Kassel: Hartnäckige Betrunkene ruft mehrfach Polizei auf den Plan

Damit hatte die 31-Jährige wohl nicht gerechnet!
Kassel: Hartnäckige Betrunkene ruft mehrfach Polizei auf den Plan

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.