Kassel: Unfall mit 5.500 Euro Sachschaden

Eine Autofahrerin missachtete im Kasseler Stadtteil Bettenhausen die Vorfahrt und verursachte einen Unfall mit 5.500 Euro Schaden. Sie hatte 3 Promille im Blut.

Kassel. Die 29-Jährige aus Kassel war am Dienstagabend gegen 19:45 Uhr mit ihrem Kleinwagen aus dem Dormannweg nach links auf die Pfarrstraße in Richtung des Leipziger Platzes gefahren. Mutmaßlich ihrem berauschten Zustand zu Folge erkannte sie nicht den von links auf der Pfarrstraße zwischen Leipziger Platz und Heiligenröder Straße fahrenden ebenfalls aus Kassel stammenden 21-Jährigen. Die Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen und blieben zunächst stark unfallbeschädigt stehen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost auf rund 5.500 Euro.

Den Beamten war schnell klar, dass die 29-Jährige berauscht war. Ihre Atemluft verriet ihren Zustand. Der Alkoholtest bestätigte schließlich ihren Eindruck. Sie musste mit auf die Dienststelle, ein Arzt nahm eine Blutprobe.

Sie muss sich nun wegen des Unfalls unter Alkoholeinfluss verantworten. 0,3 Promille hätten dafür bereits ausgereicht.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Über 400.000 Bomben fallen am 22. Oktober 1943 auf die Stadt Kassel und zerstören sie. Zeitzeugen berichten von einem schönen Herbsttag, der für tausende Menschen …
Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.