Kassel: Fünf Leichtverletzte bei Unfall auf A 7

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der A 7 mit fünf Leichtverletzten.

Kassel. Zu einem Unfall mit fünf Leichtverletzten kam es am frühen Freitagnachmittag, 24. Februar, auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Hann. Münden-Lutterberg.

Da zunächst von mehreren eingeklemmten Personen ausgegangen wurde, eilten die Berufsfeuerwehr Kassel, fünf Rettungswagen, drei Notärzten und der Rettungshubschrauber Christoph 7 zur Unfallstelle.

Die Verletzten wurden nach ihrer Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Schaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die A 7 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Problematisch gestaltete sich die Anfahrt der Rettungskräfte. Während für die ersten Fahrzeuge noch eine Gasse vorhanden war, löste diese sich bis zum Eintreffen der nachrückenden Einsatzkräfte wieder auf. Sie mussten im Schritttempo fahren und trafen so verspätet an der Unfallstelle ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

13 und 16 Jahre alte Cousins liefern sich mit gestohlenem Auto gefährliche Verfolgungsjagd in Kassel

Eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei haben sich zwei 13 und 16 Jahre alte Cousins in der Nacht zum Mittwoch in Kassel geliefert.
13 und 16 Jahre alte Cousins liefern sich mit gestohlenem Auto gefährliche Verfolgungsjagd in Kassel

Vermisste 50-Jährige aus Kassel wurde tot in Fulda gefunden

Die seit dem 13.September vermisste 50 Jahre alte Linda L. aus Kassel wurde am vergangenen Sonntag tot in der Fulda aufgefunden.
Vermisste 50-Jährige aus Kassel wurde tot in Fulda gefunden

Gedenktafeln des Ehrenmals in Karlsaue beschmiert: 30.000 Euro Schaden

Unbekannte haben in den letzten Tagen zahlreiche Gedenktafeln des Ehrenmals in der Kasseler Karlsaue mit roter Farbe und weißer Gipsmasse beschmiert.
Gedenktafeln des Ehrenmals in Karlsaue beschmiert: 30.000 Euro Schaden

Nach Unfall auf der Leipziger Straße: Autofahrer verstorben - Zeugen gesucht

Auf der Leipziger Straße ist es in Höhe der Melsunger Straße gegen 9 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gekommen.
Nach Unfall auf der Leipziger Straße: Autofahrer verstorben - Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.