Kassel: Verkehrskontrolle auf der Holländischen Straße

Bei der gestrigen Verkehrskontrolle an der Holländischen Straße stellte die Polizei insgesamt 24 Gurt- und Handyverstöße fest.

Kassel. Am gestrigen Montag richtete das Polizeirevier Mitte mit Beteiligung der Bereitschaftspolizei an der Holländischen Straße in Kassel eine Kontrollstelle ein, um schwerpunktmäßig die Anschnallpflicht sowie das Benutzungsverbot für Mobiltelefone am Steuer zu kontrollieren. Dabei hielten die Beamten zwischen 13 und 15 Uhr insgesamt 37 Autofahrer an und überprüften 43 Personen, die auf der Holländischen Straße stadteinwärts unterwegs waren. In der Zeit registrierten sie insgesamt 24 Verkehrsverstöße .

Einen 22-jährigen Fahrer aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg zogen die Polizisten aus dem Verkehr, als er mit seinem Fahrzeug unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs war. Der Fahrer verhielt sich während der durchgeführten Kontrolle sehr auffällig und nervös. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte die Vermutung der Beamten. Der Test schlug auf Cannabiskonsum an und zog eine Blutentnahme auf der Dienststelle des Polizeireviers Mitte nach sich. Der Autofahrer muss sich nun wegen des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. 16 weitere Fahrzeugführer wurden vor Ort mit einem Verwarngeld belegt. Darunter befanden sich mehrere Verkehrsteilnehmer, die sich nicht angeschnallt hatten. Sie mussten 30 Euro bezahlen. In sieben Fällen, unter anderem wegen der Benutzung von Mobiltelefonen am Steuer, drohen nun Bußgelder und Punkte. Die Benutzung eines Mobiltelefons am Steuer wird mit einem Bußgeld ab 100 Euro und einem Punkt in "Flensburg" verwarnt. Zudem hatten fünf Autofahrer kleinere Mängel an ihren Fahrzeugen. Diese müssen sie nun beheben und ihre Fahrzeuge erneut bei der Polizei vorführen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen aktueller Vorfälle: Polizei warnt erneut und dringlich vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Im Laufe des heutigen Donnerstags kam es zu einer Reihe von Anrufen falscher Polizeibeamter, die es besonders auf Senioren abgesehen haben. Die Polizei klärt über die …
Wegen aktueller Vorfälle: Polizei warnt erneut und dringlich vor Anrufen falscher Polizeibeamter

Kirchditmold: 5 Verletzte durch Zusammenstoß von 2 PKW

Als eine 62-Jahre alte Frau am Mittwochnachmittag die Vorfahrt an einer Kreuzung im Kasseler Stadtteil Kirchditmold missachtete, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen …
Kirchditmold: 5 Verletzte durch Zusammenstoß von 2 PKW

Holländische Straße: 31-Jähriger von Unbekannten niedergeschlagen

Als ein 31-jähriger Mann aus Lohfelden in der vergangenen Nacht einen Streit zwischen zwei Männern an der Holländischen Straße in Kassel schlichten wollte, wurde er …
Holländische Straße: 31-Jähriger von Unbekannten niedergeschlagen

documenta-Bildband zeigt 60 Jahre Kunstgeschichte in Kassel

Von der ersten documenta bis heute: Helmut Plate und Dr. Harald Kimpel haben einen Bildband veröffentlicht, der als Rückblick ebenso taugt wie als Appetitmacher auf mehr.
documenta-Bildband zeigt 60 Jahre Kunstgeschichte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.