Kassel: Versuchter Wohnungseinbruch - Aufmerksame Zeugen verhindern Schlimmeres

Am Sonntagabend haben zwei Männer versucht, durch ein offenstehendes Fenster in eine Erdgeschosswohnung einzubrechen. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Kassel. Am gestrigen Sonntagabend beobachteten aufmerksame Zeugen wie ein Mann durch ein offenstehendes Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Sodensternstraße in Kassel einsteigen will. Ein Zweiter steht vor dem Haus "Schmiere". Als sie angesprochen werden, flüchten beide.

Wie die Zeugen den aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Nord berichteten, konnten sie am gestrigen Abend gegen 19.30 Uhr beobachten, wie ein Mann durch ein offenstehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung einsteigen will. Ein Zweiter Mann stand dabei "Schmiere". Ein Zeuge fackelt nicht lange und spricht den Einbrecher auf sein Vorhaben an. Sofort flüchtet er mit seinem Kumpel in Richtung Gartenstraße.

Die Zeugen können die beiden Täter wie folgt beschreiben. Sie waren beide männlich, trugen auch beide schwarze Baseballkappen, wobei eine eine auffällige weiße Front aufwies. Der Einbrecher hatte leichten Bartwuchs, trug ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und olivgrüne Turnschuhe. Sein Mittäter trug ein graues T-Shirt, eine olivgrüne Hose und graue Sneaker. Auffällig bei ihm war, dass er einen roten Schuhkarton in seiner Hand hielt.

Da Weiteres zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt ist, fragen die jetzt mit den Ermittlungen betrauten Beamten, ob es noch weitere Zeugen gibt, denen im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich der Sodensternstraße oder Gartenstraße aufgefallen ist oder die solche Personen, wie oben beschrieben, wahrgenommen haben. Zeugen zu diesem Vorfall melden sich bitte bei der Polizei in Kassel unter der Telefonnummer 0561 - 9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Straßenraub mit Schusswaffe in Rothenditmold: Täter gibt Schuss ab - wegen eines Handys

Ein bislang unbekannter Täter soll in der Nacht zum heutigen Montag in der Wolfhager Straße einen 28-Jährigen aus Kassel seines Handys beraubt haben. Dabei soll der …
Straßenraub mit Schusswaffe in Rothenditmold: Täter gibt Schuss ab - wegen eines Handys

DRK-Kliniken Nordhessen: Geschäftsführer Lottis gefeuert, Nachfolger schon da

Die Mitgliederversammlung des Klinik-Trägers DRK Soziale Dienste und Einrichtungen hat entschieden: Man wolle die beantragte Insolvenz noch abwenden und die vom …
DRK-Kliniken Nordhessen: Geschäftsführer Lottis gefeuert, Nachfolger schon da

Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Wer am Montagfrüh den Blick in den Nachthimmel über Kassel richtete, kam ins Grübeln: Eine rätselhafte Licht-Erscheinung, aufgereiht wie eine Perlenkette, zog über den …
Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten

Dort, wo derzeit das Emil Frey Autocenter Mercedes-PKW verkauft, werden auch nach Umzug des Frey-Autohauses weiterhin edle Autos vertrieben.
Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.