Kassel: Vierjähriges Kind wird beim spielen von Auto erfasst

Ein vierjähriger Junge wurde am Donnerstagvormittag bei einem Unfall schwer verletzt.
+
Ein vierjähriger Junge wurde am Donnerstagvormittag bei einem Unfall schwer verletzt.

Bei einem Unfall im Hummelweg in Kassel ist am Donnerstagvormittag ein vier Jahre alter Junge aus Kassel schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. 

Kassel. Der Unfall hatte sich gegen 10.20 Uhr ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 52-jähriger Mann aus Kassel mit seinem Auto rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt gefahren und hatte hierbei mit dem Fahrzeugheck das spielende Kind erfasst.

Ein Rettungswagen brachte den Vierjährigen anschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Am Pkw des Mannes war kein erkennbarer Schaden entstanden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden von den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Studie: Kasseler Innenstadt nur durchschnittlich
Kassel

Studie: Kasseler Innenstadt nur durchschnittlich

Laut bundesweiter Studie "Vitale Innenstädte" liegt Kassel insgesamt im Durchschnitt. Flair und Wohlfühlcharakter werde deutlich vermisst.
Studie: Kasseler Innenstadt nur durchschnittlich
Stadtbibliothek zieht in Ex-Disco an der Rathauskreuzung
Kassel

Stadtbibliothek zieht in Ex-Disco an der Rathauskreuzung

Wo früher wild gefeiert wurde (Kunstbunker, Hippodrome) soll ab Herbt Kassels Stadtbibliothek nach Umzug aus dem Rathaus ihren Standort haben.
Stadtbibliothek zieht in Ex-Disco an der Rathauskreuzung
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.