BMW i8 in Kassel vorgestellt: Ein Sportwagen, der elektrisiert

+

Er ist schon etwas ganz besonderes, dieser „i8”. Und so freute sich der Kasseler BMW-Niederlassungsleiter Gotthold Heim außerordentlich.

Kassel. Er ist schon etwas ganz besonderes, dieser "i8”. Und so war der Kasseler BMW-Niederlassungsleiter Gotthold Heim am Mittwochabend besonders stolz, "ein zukunftsweisendes Produkt präsentieren zu dürfen.” Von der "Acht” sei in der BMW-Historie ja schon immer etwas Magisches ausgegangen. Er selbst erinnerte sich an den 850i, den er vor 25 Jahren in Frankfurt vorstellen durfte.Der "i8” ist aber aus einem anderen Holz – besser gesagt: Karbon – geschnitzt: "Ein Wagen, der sich in der Beschleunigung von 0 auf 60 auf M3-Niveau bewegt”, begeisterte sich BMW-Manager Ludwig Boecker. Der zudem noch einige "grüne” Daten zu dem knapp 150.000 Euro teuren Sportwagen beisteuern kann: PET-Flaschen, zu Garn gesponnen, bilden die Stoffsitze, eine Türinnenverkleidung aus Naturfaser gibt es auch. Und dank Wasser- und Windkraft wird schon bei der Produktion auf Nachhaltigkeit geachtet. Und auf der Straße? Verbraucht der Plugin-Hybrid 2,1 Liter auf 100 Kilometer, kostet 30 Euro Steuern im Jahr. Und hat mit Flügeltüren und innovativem Laser-Licht das beste Zeug dazu, ein außergewöhnliches Fahrerlebnis mit dem Wow-Effekt zu garantieren. "Wir haben schon einige Interessenten hier in Kassel”, durfte sich Gotthold Heim freuen. Er selbst besitzt auch einen, den er jeden Tag bewegt:  In Miniaturausführung als Computer-Maus.Beim elektrisierenden Abend u.a. dabei: Flughafen-Chef Ralf Schustereder, Wintershall-Vorstandsvorsitzender Dr. Rainer Seele, Städtische Werke-Chef Andreas Helbig, Wilfried Jehser (Nicol-Wohnbad), Zahnarzt und Wilhelmshöhe Open-Turnierdirektor Dr. Eberhard Engelmann und Boutique-Besitzerin Jola Reyes (Outlet by Jola).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A44: Vollsperrung dauert wegen Bergung des Gefahrgut-Lkw an

Vollsperrung wegen eines Auffahrunfalles zweier Lkw auf der A44 in Richtung Dortmund, rund zwei Kilometer vor Anschlussstelle Warburg.
Unfall auf A44: Vollsperrung dauert wegen Bergung des Gefahrgut-Lkw an

Streitthema documenta-Institut: Stimmen nach der Chaos-Sitzung in der Stavo

Eigentlich war es nur Formsache. Der Standort für das documenta-Institut so gut wie klar. Dann kam in der Stadtverordnetenversammlung alles anders. Auch die Renovierung …
Streitthema documenta-Institut: Stimmen nach der Chaos-Sitzung in der Stavo

Bildergalerie: Juwelier Heitkamp feiert 50-jähriges Jubiläum

Bildergalerie: Juwelier Heitkamp feiert 50-jähriges Jubiläum

Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Das Konzept der Show kommt aber nicht nur in Kassel gut an, sondern bundesweit.
Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.