Kassel: Wirtschaftsgrößen trafen sich bei DWAZ

1 von 15
Das Bürofest der Wirtschaftskanzlei-Macher (v.li.) Jörg Bringmann, Ralf Ostmann, Frank Bemfert, Klaus Büchsenschütz und Stephan Zwingmann bietet jedes Jahr ein besonderes Flair.
2 von 15
3 von 15
Zahnarzt Dr. Götz-Ruprecht von Schön-Angerer (li., ZMK) und Michael Eisenlöffel (Kaufmännischer Leiter, ZMK).
4 von 15
5 von 15
Kleine Aufmerksamkeit: Immobilienmakler Siegfried Putz und Ehefrau Janina brachten Blumen mit.
6 von 15
Dr. Ulrich Spohr (Kieferorthopädie) mit Ehefrau Eva.
7 von 15
Ute und Georg Zeuner und Uwe Linnenkohl ( Vorstand VR-Bank Werra Meißner).
8 von 15
Bilanzbuchhalterin Claudia Uthof und Andreas Bauermeister, Prokurist der EXTRA TIP Mediengruppe.

Wenn die fünf Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Jörg Bringmann, Klaus Büchsenschütz, Frank Bemfert, Ralf Ostmann, Stephan Zwingmann samt ihrem Mitarbeiter-Stab laden, kommt man gerne.

Kassel. Die Gästeliste liest sich wie das „who is who“ regionaler Wirtschaftsgrößen. Nicht von ungefähr, ist das Bürofest der Kasseler DWAZ längst zum Fixpunkt im Veranstaltungskalender von Mandanten, Geschäftspartnern und Freunden der renommierten, lokal verankerten Kasseler Wirtschaftskanzlei geworden.

Wenn die fünf Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Jörg Bringmann, Klaus Büchsenschütz, Frank Bemfert, Ralf Ostmann, Stephan Zwingmann samt ihrem Mitarbeiter-Stab laden, kommt man gerne. So konnten die Gastgeber auch zum zehnten Kanzleifest 150 Vertreter national und international agierender Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnungen, sowie Freiberufler und Freunde in den Räumen der interdisziplinär aufgestellten Kanzlei in der Wilhelmshöher Allee 292 begrüßen.

Und weil auch das Wetter mitspielte, schwärmten viele vom Ausblick der herrlichen Dachterrasse mit fulminantem Rundumblick über die Stadt bis hinauf zum Herkules. Bei leckeren Getränken, US-Beef, Kabeljau-Filet und getrüffelten Ravioli mit grünem Spargel, zubereitet vom Team der Fliegenden Köche genossen die Gäste die lockere Atmosphäre. Wahrscheinlich auch deshalb, weil nicht unbedingt immer das Geschäft im Vordergrund stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Am frühen Samstagmorgen, 25. Mai, wurde der Feuerwehr Kassel gegen 04.15 Uhr durch Anwohner eine starke Rauchentwicklung in einem Geschäft in der Heckerswiesenstraße …
Hoher Sachschaden nach Brand in Kasseler Lebensmittelgroßhandel 

Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Großer Wert wird im Hotel auch auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. So kommen alle Speisen und Getränke von lokalen Erzeugern.
Feines Boutique-Hotel für Genießer: Palmenbad in Bad Wilhelmshöhe neu eröffnet

Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Seit 1964 ist das vier Jahre zuvor erbaute Olof-Palme-Haus im Statteil Süsterfeld eines der insgesamt sieben Bürgerhäuser im Stadtgebiet. Nach der Schließung wegen …
Sanierung zu teuer: Stadt Kassel will Olof-Palme-Haus abreißen

Ausstellung Gifttiere: Naturkundemuseum zeigt Schlangen und Warane

Die neue Sonderausstellung ‘Gifttiere’ präsentiert das Kasseler Naturkundemuseum im Ottoneum vom 25. Mai bis 13. Oktober. Dargestellt wird die Fülle der in der Natur …
Ausstellung Gifttiere: Naturkundemuseum zeigt Schlangen und Warane

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.