Brand in Kassel: Dach eines Wohnhauses stand in Flammen

+
Der Dachstuhl dieser Doppelhaushälfte in der Frankfurter Straße stand in Flammen.

Im Kasseler Stadtteil Niederzwehren stand am Mittwochabend ein Wohnhaus in Flammen.

Kassel. Gestern Abend um 20.06 Uhr erging die Meldung über einen Gebäudebrand in Kassel, Frankfurter Straße 400.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand bei beiden dortigen, mehrgeschossigen Doppelhaushälften der Dachstuhl in voller Ausdehnung in Flammen.

Die Bewohner hatten ihre Häuser bereits eigenständig verlassen. Verletzt wurde niemand. Zur Sicherheit wurden die Nachbarhäuser ebenfalls evakuiert, die Frankfurter Straße musste in diesem Bereich zeitweilig gesperrt werden. Zurzeit ist die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Aus diesem Grund kann die Brandstelle noch nicht betreten werden, womit auch die Brandursache noch unbekannt ist. Nach ersten Schätzungen des ermittelnden Kriminaldauerdienstes des Polizeipräsidiums Nordhessen beläuft sich der Gebäudeschaden auf 150.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Ein aufsehenerregender Ladendiebstahl ereignete sich am Freitagmittag in der Fußgängerzone der Kasseler Innenstadt.
Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.
Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.