Kasseler erzockt sich 30.000 Euro-Ticket für Pokerturnier in der Karibik

+
Felix Schneiders (li.) organisisierte das "Bro Battle", bei dem der Kasseler Markus Ziegler den 30.000 Euro-schweren Platinum-Pass abräumte.

Er ist frisch verheirat und fliegt demnächst in die Flitterwochen nach Hawaii. Nicht die einzige Reise an ein Traumziel, die dem Kasseler Pokerspieler Markus Ziegler bevorsteht: Er gewann ein Ticket zum zum legendären PokerStars Caribbean Adventure 2019 vom 6. bis 10. Januar 2019.

Kassel/Bahamas.  Beim Finale des PokerStars BRO BATTLE pokerten die Spieler jüngstum einen ganz besonderen Gewinn: den PokerStars Players No Limit Hold’Em Championship (PSPC) Platinum Pass, das Ticket zum legendären PokerStars Caribbean Adventure 2019 vom 6. bis 10. Januar 2019. Den Gewinn erspielte sich dabei Markus Ziegler aus Kassel und sicherte sich somit die Chance auf einen Gewinn von einer Millionen Dollar.

Der 32-jährige Laborant, der sich in der Pokerwelt RealMrNice nennt, kann seinen nach nur zwei Stunden errungenen Sieg immer noch nicht ganz fassen, denn dieser beinhaltet nicht ausschließlich die Teilnahme am PokerStars Caribbean Adventure 2019, sondern auch Flug, Unterkunft sowie den Buy-In im Wert von 25.000 Euro.

Markus ist zudem frisch verheiratet und wird neben seinen Flitterwochen auf Hawaii nun auch im Januar auf den traumhaften Bahamas flittern dürfen. Dabei erhält er durch die Teilnahme am Turnier die unglaubliche Möglichkeit, eine Millionen Dollar zu erspielen.

Der Hesse, der durch seinen Vater mit dem Pokern begann und seit acht Jahren Pokerturniere in seiner Heimatstadt organisiert, ist gespannt auf das Event und freut sich auf eine intensive Vorbereitungsphase.

Das von Felix Schneiders, einem der Überflieger der Poker-Szene, organisierte BRO BATTLE bot den Teilnehmern die Chance, in mehreren Runden den begehrten Platinum Pass im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen.

Der siegreiche Kasseler wird bisher gemeinsam mit sieben anderen Deutschen in die Karibik reisen. Diese gewannen ihre Teilnahme an dem Event auf verschiedenen Wegen. So erspielten sich David Korn durch den Sieg beim PokerStars Festival Marbella Cup Flip Out Challenge und Christopher Putz beim PokerStars Festival Lille Cup einen der heißbegehrten Platinum Pässe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Kassel

Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Einbrecher rund 2 Promille intus hatte.
Nach Einbruch in Gaststätte: Betrunkener Täter macht es sich mit erbeutetem Wein in Gartenlaube gemütlich
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Schlag gegen Pädophilenszene: Wohnungen in Kassel und Landkreis durchsucht
Kassel

Schlag gegen Pädophilenszene: Wohnungen in Kassel und Landkreis durchsucht

Bei der Durchsuchung wurden insgesamt 445 Speichermedien – darunter 92 Smartphones, 48 USB-Sticks und 43 PCs und Laptops – sichergestellt.
Schlag gegen Pädophilenszene: Wohnungen in Kassel und Landkreis durchsucht
Kindergarten-Einbrecher flüchten über Rutsche
Kassel

Kindergarten-Einbrecher flüchten über Rutsche

Polizei sucht Zeugen
Kindergarten-Einbrecher flüchten über Rutsche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.