Kasseler Fitnessband Straffr in der Höhle der Löwen

Torben Hellmuth, Stefan Weiß und Hanno Storz zeigen bei „Die Höhle der Löwen“ ihr Straffr-Fitnessband. Zu sehen am Montag um 20.15 Uhr auf VOX.
+
Torben Hellmuth, Stefan Weiß und Hanno Storz zeigen bei „Die Höhle der Löwen“ ihr Straffr-Fitnessband. Zu sehen am Montag um 20.15 Uhr auf VOX.

Die Fitness-Innovation aus Nordhessen hat es nun ins TV geschafft.

Kassel. Das Gummiband Straffr (wir berichteten hier, hier und hier), erfunden von den Kasseler Studenten Torben Hellmuth, Hanno Storz und Stefan Weiß, wird am Montag, 12. Oktober, um 20.15 Uhr in „Die Höhle der Löwen“ bei VOX vorgestellt. Am Dienstag postete das Kasseler Team stolz auf Facebook: „Ohne Eure Unterstützung und diese coole Community hätten wir es nicht in die Show geschafft."

Das Straffr-Band, misst mittels einer Sensorik, die sich im selbst entwickelten Gummiband versteckt, Kraft, Wiederholungsanzahl und die Geschwindigkeit der ausgeführten Übungen und sendet diese direkt an das Smartphone oder Tablet.

Die Kasseler, die 2018 schon beim „Hessen Ideen“-Wettbewerb ausgezeichnet wurden, hoffen nun auf einen Deal mit einem ‚der Löwen‘.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

BIG NEWS: STRAFFR will be featured in “Die Höhle der Löwen”, the German version of “Shark Tank/ Dragons’ Den” next Monday, October 12 at 8:15 pm on VOX. . We wouldn’t have been able to get into the show without such an incredible community behind us! Thank you so much for all your support and feedback. Tune in to find out if we have received a deal for our smart resistance band! . We will be sharing some insights within the next few days. Are you interested in a particular topic? . . BIG NEWS: Wir dürfen endlich verkünden, dass wir nächsten Montag, den 12.10., um 20:15 Uhr bei „Die Höhle der Löwen“ auf Vox zu sehen sind. . Ohne Eure Unterstützung und diese coole Community hätten wir es nicht in die Show geschafft. Vielen Dank für Euer Feedback und Eure Unterstützung. Bleibt gespannt, ob es zum Deal kommt und schaltet ein! . Wir werden in den kommenden Tagen ein paar Einblicke zur Show geben. Habt Ihr Themen die Euch besonders interessieren? . . Photocredit: TVNOW / Bernd-Michael Maurer . . #dhdl #startup #sportstech #fitness #health #resistanceband #workout #fit # resistancebandworkout #innovation #lifestyle #fitnessjourney #fitnesslife #homeworkout #minibands #bandworkouts #tvshow

Ein Beitrag geteilt von STRAFFR (@straffr.official) am

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

 Kaffeemobil fungiert als Stadtteiltreff

Kreative Idee von der Wohnungsbaugesellschaft GWG und dem Nachbarschafts-Verein "piano": Weil die Treffpunkte geschlossen bleiben müssen, geht jetzt ein Kaffeemobil auf …
 Kaffeemobil fungiert als Stadtteiltreff

Jeder kann ein Held sein: KSV-Maskottchen Totti ruft zu Stammzellspenden auf

Die DKMS verzeichnet einen erheblichen Rückgang an Stammzellspendern - auch hier hat die Corona-Pandemie ihre Auswirkungen. KSV-Maskottchen Totti wirbt dafür, sich …
Jeder kann ein Held sein: KSV-Maskottchen Totti ruft zu Stammzellspenden auf

Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 

Am frühen Sonntagmorgen wurden auf der Friedrich-Ebert-Straße Schüsse abgefeuert. Ein 18-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Der Täter befindet sich noch auf der …
Schüsse auf Partymeile: 18-Jähriger schwer verletzt - Täter auf der Flucht 

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.