Kasseler Jusos wählen neuen Vorstand

Am Samstag, den 24. Januar hat der Juso-Unterbezirk Kassel-Stadt in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt

Kassel. Am Samstag, den 24. Januar hat der Juso-Unterbezirk Kassel-Stadt in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt, sein Arbeitsprogramm für das Jahr 2014 verabschiedet und wichtige inhaltliche Anträge beschlossen.

Julian Steiner (28) wurde einstimmig als Unterbezirksvorsitzender bestätigt. Er stammt ursprünglich aus der Nähe von  Würzburg und hat in Tübingen Politikwissenschaft und Geographie studiert. Seit fünf Jahren lebt er in Kassel und arbeitet im Bereich Erneuerbare Energien und Klimaschutz.

Zu den beiden stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Konferenz Julia Weige (22) und Kevin Glock (22). Des Weiteren gehören dem Vorstand als Beisitzerinnen und Beisitzer Salome Lötzgen (24), Gabriel Weise (21), Diana Beifordt (24) und Nico Hajrahmatollahi (19) an.

Der Schwerpunkt im Arbeitsjahr wird auf der "Juso-Vereinstour" liegen. Sie soll das Bindeglied zwischen der Bündnisarbeit und den Vorbereitungen für die Kommunalwahlen 2016 sein. Unter diesem Schlagwort möchten die Kasseler Jusos die Besuche von Kasseler Vereinen (wie den Kopiloten e.V. und Respekt e.V.) fortsetzen. "Wir möchten uns über die Arbeit der Vereine informieren und hören, wie die Rahmenbedingungen für ihr, für unsere Stadt wo wichtiges, Engagement verbessert werden können. Anschließend werden wir uns dafür einsetzen, dass die gewonnenen Erkenntnisse in das Kommunalwahlprogramm der Kasseler SPD einfließen.", formuliert der Vorsitzende Julian Steiner das Ziel der Vereinstour.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Loßbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Autofahrer eine 55-jährige Frau erfasste, die an einer grünen …
Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Innerhalb von zwei Monaten wurden rund 905 Millionen Euro an Unternehmerinnen und Unternehmer ausgezahlt. Seit dem Start des Soforthilfe-Programms wurden 134.500 Anträge …
Corona-Soforthilfe: Über 900 Mio. Euro in Hessen ausgezahlt

Punkte und Bußgelder: Raser vor Schulen kontrolliert

Gemeinsam mit der Stadt Vellmar sowie der Gemeinde Kaufungen führte das Radarkommando der Kasseler Polizei am Dienstag Tempokontrollen an Schulen durch.
Punkte und Bußgelder: Raser vor Schulen kontrolliert

Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

In Wiesbaden hat die Busreisebranche mit einer Demo auf ihre prekäre Lage aufmerksam gemacht. Mit 110 Reisebussen, darunter auch viele aus dem Landkreis Kassel, …
Auf bedrohliche Lage aufmerksam gemacht: Busunternehmen aus Kassel demonstrierten in Wiesbaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.