Im Kasseler Königstor: Nils Vogel erfüllt sich Traum vom eigenen Tattoo-Studio

+
Erfüllt sich seinen Traum: Nils Vogel eröffnet demnächst im Königstor sein eigenes Tattoo-Studio.

Seit drei Jahren verewigt der junge Tattookünstler grafisch-geometrische Motive unter der Haut seiner Kunden und definiert seinen eigenen Stil.

Kassel. „Kennt Ihr das Gefühl, wenn ihr ein neues Schmuckstück ergattert habt oder ein brandneues Tattoo euch habt stechen lassen? Ist ein bisschen wie Schmetterlinge im Bauch zu haben oder vor Vorfreude auf die neue Wohnung oder den nächsten Urlaub zu platzen. Bei mir ist es die Vorfreude auf mein eigenes Tattoo-Studio“, berichtet Nils Vogel.

Seit drei Jahren verewigt der junge Tattookünstler grafisch-geometrische Motive unter der Haut seiner Kunden und definiert seinen eigenen Stil. Bisher tat er das als Bestandteil eines Kasseler Studios. Nun wagt er den Schritt zum Eigenen. „Monument“ heißt es und wird im August seine Pforte im Königstor 53 öffnen.

Derzeit ist Nils noch am Renovieren, gab uns aber einen ersten Einblick. „Mir hat schon immer der individuelle und persönliche Charakter in Tattoo Studios gefehlt. Bei ‚Monument‘ wird absolut nichts einfach abgefertigt oder lieblos am Band abgewickelt. Man kann sich bei mir wohlfühlen, entfalten und motivieren sowie inspirieren lassen, während wir uns zusammensetzen und uns die Zeit nehmen, intensiv über Tattoo-Ideen zu sprechen.“ Künftig sollen immer montags von 15 bis 18 Uhr individuelle Beratungsgespräche (Termin wird vorab vereinbart) stattfinden. „Zurzeit bin ich leider noch nicht telefonisch erreichbar, Interessierte können aber an info@monument-Tattoo.de schreiben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eno zum Zweiten: "Eno - Tapas und Wine Bar" am Goethestern eröffnet

Der Aufschrei war groß, als das beliebte Café „Rokkeberg“ am Goethestern schloss. Jetzt hat das Szenecafé einen würdigen Nachfolger gefunden: „Eno – Tapas & Winebar“, …
Eno zum Zweiten: "Eno - Tapas und Wine Bar" am Goethestern eröffnet

Vorbereitungen laufen: Polizei rüstet sich für Demo der Partei "Die Rechte"

Rund 2.500 Polizisten werden morgen in Kassel die Demonstration der Partei "Die Rechte" sichern. Schon am Freitagnachmittag hat die Polizei mit den Vorbereitungen …
Vorbereitungen laufen: Polizei rüstet sich für Demo der Partei "Die Rechte"

Passt in keine Schublade: Künstler "Charon" bringt neue EP raus und Musiker-Kollektive zusammen

Sascha Vukovic liebt es Musik zu machen, produziert diese professionell selbst und ist in Musik-Kollektiven aktiv. Auch ist er als Solokünstler "Charon" unterwegs und …
Passt in keine Schublade: Künstler "Charon" bringt neue EP raus und Musiker-Kollektive zusammen

Kassel: Erneuter Angriff auf Rettungskräfte - Jugendlicher alkoholisiert

Ein 16-jähriger Junge aus Kassel hat in einem Rettungswagen um sich geschlagen. Er muss sich nun wegen tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten.
Kassel: Erneuter Angriff auf Rettungskräfte - Jugendlicher alkoholisiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.