Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

+
Unser Foto zeigt die engagierten  „Erben des Lichts“ (v.li.) bei der offiziellen Einweihung mit Kulturdezernentin Susanne Völker (re.):  Jakob Peter Hertha (Enkel), Levi Balhorn (Enkel), Christiane Hertha (Tochter), Stephanie Hertha (Tochter), Ella Hertha (Witwe), Susanne Hertha-Balhorn (Tochter) mit Zelda Brunning (Enkelin), Hanna Wissemann (Enkelin), Ulrike Hertha-Wissemann (Tochter), Paula Wissemann (Enkelin), Jens Erben (Unterstützer der Projektgruppe).

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als das. Ein beliebtes Kunstwerk, das aus Kassel nicht wegzudenken ist. Daher gab es wichtige Neuerungen für den Erhalt.

Kassel.  Lange Zeit stand die Linearuhr am oberen Ende der Wilhelmstraße, jetzt wurde sie nach gründlicher Restaurierung an ihrem neuen Standort wieder installiert – er befindet sich unweit des alten, am Rande des Ständeplatzes auf einer Fußgängerinsel.

Im August war die Linearuhr abgebaut worden, um überholt und lichttechnisch durch die Umstellung auf LED auf einen neuen Stand gebracht zu werden. Durch verstärkten Lieferverkehr hatte das Kunstwerk in den vergangenen Jahren immer wieder Beschädigungen erfahren, die auch die Statik beeinträchtigten.

Am neuen Platz ist das Kunstwerk besser geschützt, so dass auch die zuvor hohen Reparaturkosten reduziert werden können. Der Künstler Peter Hertha, bekannt für seine elektronischen Lichtskulpturen, hatte die Linearuhr im Jahr 1977 der Stadt Kassel geschenkt. Die lichtkinetische Skulptur zeigt anders als normale Uhren den Ablauf der Zeit durch die Anordnung von Glühlampen an.

Peter Hertha, der auch den Kasseler Laser des documenta-Künstlers Horst H. Baumann mitentwickelte, ist 1991 im Alter von 51 Jahren gestorben. Seitdem setzt sich seine Familie für den Erhalt der besonderen Lichtskulptur ein.

Ein Wunsch bliebt bislang noch unerfüllt: Eine Info-Tafel, die den Vorübergehenden das System der Uhr erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ohne sie geht beim KSV-Rekordspiel nichts: Das sind die Helden neben dem Platz

Die Spieler und Trainer und den Vereine kennt jeder. Doch wie sieht die Arbeit hinter den Kulissen aus? Wir haben uns mal im Auestadion umgeschaut.
Ohne sie geht beim KSV-Rekordspiel nichts: Das sind die Helden neben dem Platz

Geräteschuppen brennen auf Kleingartengelände "Volkswohl" in Kassel 

Feuerwehreinsatz am späten Samstagnachmittag auf Gelände des Kasseler Kleingartenvereins "Volkswohl"
Geräteschuppen brennen auf Kleingartengelände "Volkswohl" in Kassel 

Kfz-Werkstatt brennt in Kasseler Stadtteil Unterneustadt:  100.000 Euro Schaden

Instandsetzungsarbeiten an einem Pkw als Ursache?
Kfz-Werkstatt brennt in Kasseler Stadtteil Unterneustadt:  100.000 Euro Schaden

Bewegendes Hip Hop-Musikvideo in Kassel gedreht: Weiterleben dank Stammzellenspende

Ein emotionales Thema hat sich das Musikvideo von Moe Phoenix zum Thema gemacht: die Stammzellenspende und wie sie Leben retten kann.
Bewegendes Hip Hop-Musikvideo in Kassel gedreht: Weiterleben dank Stammzellenspende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.