1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Hans im Glück und buntes Programm

Erstellt:

Kommentare

Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los

Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
1 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
2 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
3 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
4 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
5 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
6 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
7 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
8 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
9 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
10 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
11 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
12 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl
Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los
13 / 13Kasseler Märchenweihnachtsmarkt: Am Montag geht‘s los © Fischers Fritz und Karsten Knödl

Kassel Dass auf dem Märchenweihnachtsmarkt mit dem fliegenden Weihnachtsmann im wahrsten Sinne des Wortes ein neues „Highlight“ Premiere feiert, hat sich inzwischen schon weit über Kassel hinaus herumgesprochen. Und auch sonst können sich die kleine und große Weihnachtsmarkt-Fans auf ein stimmungsvolles vorweihnachtliches Programm für die ganze Familie freuen.

So wird vom 1. bis 23. Dezember jeden Tag um 16 Uhr ein Adventskalender-Türchen auf der gleichnamigen Bühne geöffnet, die sich auf dem Königsplatz neben dem Tannenbaum befindet. Dazu präsentiert die Kasseler Citypastoral ein märchenhaftes Musik- und Bühnenprogramm. Ebenfalls hier beginnt die spannende Heldenreise „Auf den Spuren von Hans im Glück“, bei der mutige Heldinnen und Helden an mehreren interaktiven Stationen knifflige Fragen & Aufgaben beantworten müssen – und dafür natürlich märchenhaft belohnt werden.

Musik, Märchen und Theater

Märchenhaft und musikalisch geht es auch auf dem Opernplatz zu, wo die Märchenbühne „Hans im Glück“ mit einem abwechslungsreichen Programm lockt. Hier spielt jeden Dienstag um 17.30 Uhr das Blockflötenensemble der Musikschule Kassel, donnerstags zur selben Zeit bringt dann das Bläserensemble stimmungsvolle weihnachtliche Musik zum Erklingen. Montags kann man hier jeweils um 17:30 Uhr der Märchenerzählerin Marita Schindler lauschen, und auch Castellos Puppentheater ist wieder dabei und wird hier an mehreren Tagen kleine und große Besucher*innen begeistern. Für ausgelassene Vorweihnachtsstimmung sorgt hier außerdem Stefan aus dem Voralpenland, der bereits vor einigen Jahren auf dem Märchenweihnachtsmarkt zu Gast war.

Glowesabend in der City

Ein Highlight für alle kleinen Besucher*innen ist auch der traditionelle Glowesabend am 6. Dezember, zu dem in diesem Jahr wieder die Kasseler City Kaufleute einladen. Alle Kids, die ab 16 Uhr verkleidet eines der teilnehmenden Geschäfte besuchen und einen Vers aufsagen, können eine süße Überraschung ergattern. Beste musikalische Unterhaltung garantieren um 18 Uhr „Herr Müller und seine Gitarre“ auf der Adventskalenderbühne. Ebenfalls vom Verein der City Kaufleute wird das „Late Night Shopping“ am Black Friday (25.11.2022) organisiert, an dem die Innenstadt-Geschäfte bis 22 Uhr zum Einkaufsbummel einladen.

„Zum ersten Mal seit 2019 können wir den Besucherinnen und Besuchern des Kasseler Märchenweihnachtsmarkts wieder ein vielfältiges Musik- und Bühnenprogramm bieten“, freut sich Andreas Bilo. Er ist Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH, die den Märchenweihnachtsmarkt veranstaltet. „Im Zusammenspiel mit spektakulären Highlights wie dem fliegenden Weihnachtsmann oder der Märchenrutsche macht das den Märchenweihnachtsmarkt mehr denn je zu einem Besuchermagneten, dessen Anziehungskraft weit über Nordhessen hinausreicht!“

Märchenrutsche, Riesenrad und mehr …

Natürlich können sich die Besucherinnen und Besucher auch auf die vielen lieb gewonnene Attraktionen freuen, die den Kasseler Märchenweihnachtsmarkt laut einer Umfrage zum beliebtesten seiner Art in Hessen gemacht haben: So laden insgesamt 121 märchenhaft dekorierte Buden und Stände auf dem Opernplatz, Friedrichsplatz, Königsplatz und Florentiner Platz mit kulinarischen Genüssen, Kunsthandwerk und originellen Geschenkideen zu einem gemütlichen Bummel ein.

Vom Riesenrad aus genießt man wie immer einen wunderbaren Blick auf das Markttreiben und ist dem fliegenden Weihnachtsmann ein wenig näher, während der urige Märchenwald auf dem Friedrichsplatz mit Tannen- und Glühweinduft lockt. Nicht zuletzt ist auch die Märchenrutsche auf der Treppenstraße wieder dabei – mit gewohnt rasanten Rutschpartien, in diesem Jahr aber ganz energiesparend ohne Eis!

Winterliche Führungen

Mit stimmungsvollen Führungen lädt Kassel Marketing auch in diesem Jahr wieder dazu ein, Kassel und den Märchenweihnachtsmarkt auf ganz besondere Art zu erleben: Unter dem Motto „Adventszauber“ finden freitags ab 15 Uhr besinnliche Rundgänge durch die City statt, die mit einem kleinen Umtrunk auf dem Märchenweihnachtsmarkt enden. Ganz den kulinarischen Genüssen und original Kasseler „Schmeggewöhlerchen“ gewidmet ist die Führung „Von Ahle Worscht bis Zwibbelkuchen“, die jeden Samstag um 16:30 Uhr beginnt. Am 3. Dezember um 14 Uhr findet außerdem eine Weihnachtsmarkt-Führung für Blinde und Sehbehinderte statt. Treffpunkt ist jeweils die Tourist Information in der Wilhelmsstraße.

Bald geht’s los …

Feierlich eröffnet wird der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt am 21. November um 16.30 Uhr auf der Märchenbühne „Hans im Glück“. Anschließend startet um 17 Uhr der „Fliegenden Weihnachtsmann“ erstmals mit seinem Rentierschlitten zu einem Flug über das Markttreiben.

Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt hat vom 21. November bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr (Gastronomie bis 22 Uhr) geöffnet. Der größte Teil der festlich geschmückten Stände lädt darüber hinaus auch nach den Feiertagen, vom 27.-30. Dezember, zu einem gemütlichen Bummel ein.

Weitere Informationen und alle Programmdetails auf https://www.weihnachtsmarkt-kassel.de

Auch interessant

Kommentare