Kasseler Musikschule in neuen Räumen endlich angekommen

Unterzogen die fertiggestellten Räume der Musikschule einem Prxistest: (v.li.) Sebastian Wolf (Musikschulleiter), Axel Jäger (Leiter des Amtes Hochbau und Gebäudewirtschaft), Christof Nolda (Stadtbaurat), Dorothée Rhiemeier (Leiterin des Kulturamts), Dr. Hans Gädeke (Vorsitzender von Musikschule Kassel e.V.) und OB Bertram Hilgen. Foto: Soremski
+
Unterzogen die fertiggestellten Räume der Musikschule einem Prxistest: (v.li.) Sebastian Wolf (Musikschulleiter), Axel Jäger (Leiter des Amtes Hochbau und Gebäudewirtschaft), Christof Nolda (Stadtbaurat), Dorothée Rhiemeier (Leiterin des Kulturamts), Dr. Hans Gädeke (Vorsitzender von Musikschule Kassel e.V.) und OB Bertram Hilgen. Foto: Soremski

Alle Umbaumaßnahmen beendet: 1850 Schüler erhalten Musik-Unterricht in Räumen der Friedrich-Wöhler-Schule.

Kassel. "Mit der Musikschule Kassel wurde ein idealer Nutzer für den freien Gebäudeflügel gefunden. Neben Synergieeffekten mit der Friedrich-Wöhler-Schule war die Ergänzung des bisher dezentralen Angebotes an gut erreichbarer, zentrumsnaher Stelle eines der Hauptanliegen", sagte Oberbürgermeister und  Kulturdezernent Bertram Hilgen bei einem Besuch der Musikschule.

"Die bestehenden Räumlichkeiten konnten ohne gravierende Eingriffe in die Bausubstanz für die neuen Nutzungen angepasst werden. Die Umsetzung der Bauaufgabe war allerdings mit einigen planerischen Herausforderungen verbunden", so Stadtbaurat Christof Nolda.

Der Musikschule Kassel e.V. steht nach einem grundlegenden Umbau nun der gesamte Flügel Tischbeinstraße des Gebäudes der Friedrich-Wöhler-Schule zur Verfügung. Nachdem im Sommer 2014 der Sekundarzweig der ehemaligen Grund-, Haupt- und Realschule  ausgelaufen war, hat die Stadt Kassel die Räumlichkeiten grundlegend saniert und die akustischen und schallschutztechnischen Voraussetzungen für eine Nutzung als Musikschule geschaffen.

Jetzt sind erstmalig Ensemble- und Orchesterproben sowie kostenfreie Ergänzungskurse, wie beispielsweise Theorieunterricht, möglich.Daneben stehen Büroräume für die Geschäftsführung und Verwaltung der Musikschule zur Verfügung. Der Sanitärbereich wurde so eingerichtet, dass die eigenständige Nutzung des Gebäudeflügels langfristig gesichert ist. Die Gesamtkosten des Umbaus belaufen sich auf 640 000 Euro.Mittlerweile erhalten jede Woche über 1850 Schüler an der Musikschule Unterricht. Angeboten werden auch Kurse für Erwachsene sowie spezielle Programme für Senioren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

450 Porzellanetiketten für Insel Siebenbergen

Die Blumeninsel "Siebenbergen" am Rande der Kasseler Innenstadt. Sie ist ein botanisches Kleinod, das jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besuchermit ihrer Pflanzen- und …
450 Porzellanetiketten für Insel Siebenbergen

Klassisches und BMX-Show: Kasseler Verlage öffneten Türen

Unterschiedlicher hätten die Darbietungen beim Tag der offenen Tür der Kasseler Musikverlage Furore, Merseburger & PAN und vom Euregioverlag nicht sein können. Und doch …
Klassisches und BMX-Show: Kasseler Verlage öffneten Türen

Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Die preisgekrönte Burgen- und Schlösser-Kooperation wurde 2015 gegründet mit dem Ziel, das historische Erbe der Region zu erhalten und touristisch in Wert zu setzen. Die …
Auf Burgen und Schlösser-Tour in Nordhessen

Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Technomathematik - Hochschule führt neuen Studiengang für die digitalisierte Arbeitswelt ein
Neuer Studiengang an der Uni Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.