Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!

+
Bleibt bis Ende des Jahres weiter Kulturstätte: Der Kleine Onkel in der Mombachstraße.

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin).

Kassel. Die documenta-Kulturstätte „Kleiner Onkel“ in der Mombachstraße 47 erfreute sich während der Kunstschau einer großen Beliebtheit. Deswegen freuen sich dessen Betreiber, Nico di Carlo und Magnus Ruchhöft umso mehr, dass der Betrieb im Onkel auch nach der Kunstschau-Zeit weiter gehen kann. „Die Stadt und der Oberbürgermeister stehen unserem Projekt so positiv gegenüber, dass einer Verlängerung bis Ende des Jahres zugestimmt wurde“, so Di Carlo. Das heißt: Bis Ende des Jahres (Silvester inclusive) darf dort weiter gefeiert werden.

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin). Bis Ende des Jahres hat die Kulturstätte nun Mittwoch-, Freitag- und Samstagabends geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusammenleben in Deutschland: Pro Familia will Geflüchtete aufklären

Um Geflüchteten bei der Integration und dem Zusammenleben in Deutschland zu helfen, hat der Verein Pro Familia ein sexualpädagogisches Konzept entwickelt.
Zusammenleben in Deutschland: Pro Familia will Geflüchtete aufklären

Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Am documenta-Kunstwerk auf dem Königsplatz hat sich eine heiße Diskussion entzündet. Jetzt melden sich die Rathaus-Fraktionen zur Standort-Frage. Und auch in der …
Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

In der Holländischen Straße gibt es bald keinen "Vöner" (veganer Döner) mehr: Der Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" muss schließen. Anne Bringmann wurde der …
Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Schnelles Eingreifen verhinderte Schlimmeres, als ein Feuer in einem Abstellraum der Justizvollzugsanstalt Wehlheiden ausbrach.
Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.