Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!

+
Bleibt bis Ende des Jahres weiter Kulturstätte: Der Kleine Onkel in der Mombachstraße.

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin).

Kassel. Die documenta-Kulturstätte „Kleiner Onkel“ in der Mombachstraße 47 erfreute sich während der Kunstschau einer großen Beliebtheit. Deswegen freuen sich dessen Betreiber, Nico di Carlo und Magnus Ruchhöft umso mehr, dass der Betrieb im Onkel auch nach der Kunstschau-Zeit weiter gehen kann. „Die Stadt und der Oberbürgermeister stehen unserem Projekt so positiv gegenüber, dass einer Verlängerung bis Ende des Jahres zugestimmt wurde“, so Di Carlo. Das heißt: Bis Ende des Jahres (Silvester inclusive) darf dort weiter gefeiert werden.

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin). Bis Ende des Jahres hat die Kulturstätte nun Mittwoch-, Freitag- und Samstagabends geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Der 26-Jährige aus Kassel sitzt seit seiner Festnahme in der JVA in Kassel-Wehlheiden in U-Haft.
Schlag gegen Rauschgiftszene: 10 Kilogramm Amphetamin und 7.000 Euro Bargeld sichergestellt

Initiative gegen von Obernitz

IHK-Präsident Jordan verteidigt Höhe des Gehalts
Initiative gegen von Obernitz

Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Die Anwohner der Kasseler Friedrich-Ebert-Straße sind entsetzt, die Gastronomen ratlos: Die Kneipenmeile lockt immer mehr junge Männer an, die Ärger auf der Straße …
Prügelei auf Kasseler Kneipenmeile: Gürtel durchs Gesicht gezogen

Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Gegen Mitternacht hatte der Kampfmittelräumdienst die in Kassel gefundene Weltkriegsbombe entschärft.
Entwarnung: Fliegerbombe am Kasseler Ständeplatz entschärft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.