1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kasseler Neonazi gründet Verein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sorgt für rege Diskussion: In Kassel haben Neonazis einen Verein gegründet (Symbolbild).
Sorgt für rege Diskussion: In Kassel haben Neonazis einen Verein gegründet (Symbolbild). © Lokalo24.de

Kassel. Seit Ende Juni hat Kassel mit „Sturm 18 e.V.” einen neuen Verein, der sehr umstritten ist - und für viele Diskussionen sorgt!

Kassel. Seit Ende Juni hat Kassel mit "Sturm 18 e.V.” einen neuen Verein, der sehr umstritten ist - und für viele Diskussionen sorgt!

Der Kasseler Neonazi Bernd T. hatte bereits am 20. April, dem 125. Geburtstag Adolf Hitlers, die offizielle Wandlung der Neonazi-Kameradschaft "Sturm 18” in einen Verein beantragt. Ein Gerichtssprecher teilte mit, dass der Verein habe eingetragen werden müssen, weil dessen Satzung den gesetzlichen Anforderungen entsprochen habe. Auf der Internetseite von "Sturm 18” gibt sich der Verein als Kultur-, Sport-, Familien-, Gefangenenhilfe- und Förderverein aus.Sturm 18-Präsident Bernd T. sitzt derzeit im Gefängnis. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung und der zweifachen gefährlichen Körperverletzung. Bernd T. hatte im vergangenen Jahr bereits für bundesweites Aufsehen gesorgt, als er ein rechtsextremes Knast-Netzwerk schaffen wollte.

Auch interessant

Kommentare