Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

pistole, Waffe
+
Eine Durchsuchung des 24-Jährigen, der bereits hinreichend polizeibekannt ist, förderte neben einer Schreckschusswaffe auch ein Messer mit einer Klingenlänge von 12,5 Zentimetern zutage. Beides wurde sichergestellt.

Offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss war ein 24-Jähriger aus Kassel in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einer Waffe in der Hand in der Holländischen Straße in Kassel unterwegs. Nachdem ein besorgter Zeuge dies über Notruf bei der Polizei mitgeteilt hatte, gelang es den hinzugeeilten Streifen kurze Zeit später, den aggressiven Mann festzunehmen. Hierbei setzte er sich erheblich zur Wehr und griff die Polizisten an. Vier Beamte wurden leicht verletzt, konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Eine Durchsuchung des 24-Jährigen, der bereits hinreichend polizeibekannt ist, förderte neben einer Schreckschusswaffe auch ein Messer mit einer Klingenlänge von 12,5 Zentimetern zutage. Beides wurde sichergestellt.

Kassel. Die Meldung des Zeugen über den mit einer Waffe hantierenden Mann in der Holländischen Straße war um 2:25 Uhr über den Notruf 110 bei der Polizei eingegangen. Offensichtlich handele es sich um eine Schusswaffe, so der besorgte Passant. Mehrere Streifen der Polizei eilten sofort nach dort und konnten den beschriebenen Mann wenige Augenblicke später bei der Fahndung in der Eisenschmiede ausmachen. Die Waffe hielt er nicht mehr in der Hand, verhielt sich aber hochaggressiv und leistete gegen seine anschließende Festnahme heftigen Widerstand, indem er die Polizisten schlug und sich massiv zur Wehr setzte. Der renitente 24-Jährige, der die Beamten fortlaufend beleidigte und bedrohte, wurde schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam gebracht. Eine bei ihm entnommene Blutprobe soll nun Aufschluss darüber geben, wie stark er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Der 24-Jährige muss sich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung verantworten. Darüber hinaus leiteten die Polizeibeamten ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen ihn ein. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sechs Festnahmen im Drogenmilieu: Marihuana, Kokain und 14.000 Euro Drogengeld bei Durchsuchung beschlagnahmt

Ermittler der Polizeidirektion Kassel haben am gestrigen Donnerstag bei der Durchsuchung einer Wohnung im Stadtteil Nord-Holland sechs Personen festgenommen und rund 1,5 …
Sechs Festnahmen im Drogenmilieu: Marihuana, Kokain und 14.000 Euro Drogengeld bei Durchsuchung beschlagnahmt

VW-Affäre: Razzia in Kasseler Wohnung von Ex-Werkleiter Rudolph

Wie wir eben erfuhren, wurde heute Morgen die Kasseler Wohnung von Falko Rudolph (ehemaliger Leiter des Baunataler VW-Werk) von der Polizei durchsucht
VW-Affäre: Razzia in Kasseler Wohnung von Ex-Werkleiter Rudolph

62-Jähriger bei Brand in Fuldatal schwer verletzt

Feuer im Anbau eines Wohnhauses in Fuldatal-Ihringshausen: 62-jähriger Mann wird schwer verletzt.
62-Jähriger bei Brand in Fuldatal schwer verletzt

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.