Kasseler Polizei sucht Zeugen nach Diebstahl eines BMW X5 in Wilhelmshöhe

Die Kasseler Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zum Samstag in Kassel-Wilhelmshöhe Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zu einem Fahrzeugdiebstahl geben können.

Kassel. Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter entwendeten einen in der Landgraf-Karl-Straße abgestellten schwarzen BMW X5. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ereignete sich der Diebstahl in der Nacht zum Samstag zwischen 3 Uhr bis heute Morgen, 9.30 Uhr. Das im Jahr 2018 erstmalig zugelassene Fahrzeug mit dem Kennzeichen KS- HI 800 hat einen Zeitwert von ca. 50.000 Euro. In unmittelbarer Nähe wurden in der Nacht zwei amtliche Kennzeichen entwendet, möglicherweise steht dieser Diebstahl in Zusammenhang mit dem Diebstahl des BMW. Die entwendeten Kennzeichen lauten: KS-XX 530.

Zeugen, die Hinweise auf den bzw.die Täter oder den Verbleib des BMW und/oder der entwendeten Kennzeichen geben können, werden gebeten sich unter der Tel: 0561-9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Ein aufsehenerregender Ladendiebstahl ereignete sich am Freitagmittag in der Fußgängerzone der Kasseler Innenstadt.
Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.
Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.