Kasseler Wildvariation „to go“ - von Ali Güngörmüs neu interpretiert

Manuela Arndt von der Suppenplantage und Spitzenkoch Ali Güngörmüs.
+
Manuela Arndt von der Suppenplantage und Spitzenkoch Ali Güngörmüs.

Der kreative Umgang mit dem zurzeit so aktuellen Thema Essen „to go“ bringt Ali Güngörmüs immer wieder ins Staunen. Für die neuste Ausgabe seiner Kochshow im Hessen-Fernsehen ist der Profikoch aus München zu Gast bei Kasseler Gastronomen.

Kassel. Familien besuchen, ihre Traditionsrezepte kennenlernen und gourmetmäßig auf-peppen - in Zeiten von Corona schwierig für Ali Güngörmüs. Und so stellt sich der Spitzenkoch aus München einer neuen Herausforderung: In Kasseler Restaurants werden ihm die leckersten Mitnahme-Kreationen präsentiert. Der Spitzenkoch probiert und versucht, sie mit seiner Variante eines „to go“-Menüs zu toppen.

Der Hessische Rundfunk zeigt den Wettstreit in einer neuen Folge von "Koch's anders - Hessische Küche neu entdeckt" am Dienstag, 9. März, um 20.15 Uhr im hr-fernsehen. In der ARD-Mediathek ist der Film bereits jetzt jederzeit abrufbar.

Herausgefordert wird Ali Güngörmüs von Manuela Arndt, der Köchin der „Suppenplantage“ am Wehlheider Platz, die aus regionalen Produkten Leckereien wie etwa Sellerie-Birnensuppe mit Gorgonzola oder Rotkrautsuppe mit Maronen kocht und zum Mitnehmen im Glas anbietet. René Müller vom „Weißenstein“ im Königstor hält sein Bio-Restaurant für „Lunch to go“ offen. Er tritt gegen Ali Güngörmüs mit Rehschulter, Steckrübe und Bete-Schupfnudeln an. Was der Münchner Profi aus den Gerichten seiner Herausforderer macht, muss er spontan entscheiden – und auch selbst dafür vor Ort einkaufen. Dabei stößt er auch auf die süßen Kunstwerke von Silvia Kaestner und Lea Menneking in der Konditorei Bonpâtis am ICE_Bahnhof.

Für das Kochduell darf Ali die Küche seines Freundes und Kollegen Rainer Holzhauer im „Renthof“ nutzen. Bleibt die Frage: Kann Ali Güngörmüs seine Kasseler Kollegen mit seiner Neuinterpretation des Menüs – Maronensuppe mit mariniertem Rotkraut und Rehkotelett mit gefüllten Cham-pignons und Kartoffel-Rosmarin-Püree – am Ende überzeugen?

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

In der Stadt Kassel wird ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum in Betrieb genommen. Ab Mittwoch kann man sich in der Innenstadt auf das Virus testen lassen.
Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

„Saisonstart“ der Raser und Autoposer: Polizei kontrollierte - 200 Autos am Sandershäuser Berg

Der Schwerpunkt lag neben den technischen Veränderungen an den Fahrzeugen auch auf verbotenen Kraftfahrzeugrennen.
„Saisonstart“ der Raser und Autoposer: Polizei kontrollierte - 200 Autos am Sandershäuser Berg

Große Freude: Über 1000 Biber in Hessen

Zum Internationalen Tag des Bibers am 7. April weist der NABU auf die große Bedeutung des Nagers für den Schutz der biologischen Vielfalt hin
Große Freude: Über 1000 Biber in Hessen

Kasseler Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker tritt zurück- Esther Kalveram rückt nach

Decker wird sich jedoch weiterhin ehrenamtlich als Stadtverordneter und SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Wolfsanger politisch engagieren.
Kasseler Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker tritt zurück- Esther Kalveram rückt nach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.