1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kasseler Zeuge im Skinhead-Outfit beim NSU-Prozess

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

"Dann kann ich mich eben an nichts erinnern": Führender Neonazi aus Kassel Bernd T. verweigert Aussage vor dem Münchner Oberlandesgericht.

München/Kassel. Er weiß nichts, kennt niemanden - oder kann sich nicht erinnern. Heute Morgen tauchte der führende Neonazi aus Kassel Bernd T.  mit Glatze, in Bomberjacke und Springerstiefeln als Zeuge im NSU-Prozess auf. Er soll bis zum Donnerstag zu dem Mord an dem Betreiber eines Kasseler Internet-Cafés am 6. April 2006 und zu seinen Kontakten zum "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) befragt werden.

Aggressiver Auftritt - Richter unterbricht

Hauptangeklagte in München ist Beate Zschäpe, die sich wegen zehn Morden und zwei Sprengstoffanschlägen verantworten muss. Gleich zu Beginn unterbrach der Zeuge den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl und erklärte, er werde nicht aussagen, weil gegen ihn ermittelt werde. Die Prozessvertreter der Bundesanwaltschaft teilten allerdings mit, dass kein Verfahren gegen ihn geführt werde. Der erklärte darauf: "Dann kann ich mich eben an nichts erinnern". Am Donnerstag soll die Befragung von T. weitergehen. (dpa/jww)

Auch interessant

Kommentare