Kassels erster Bio-Italiener "Solo" im Vorderen Westen eröffnet

1 von 20
Stühle aus der Frankenberger Designschmiede Thonet und Schürzen vom Kasseler Green Concept Store Soki. Im Ristorante Solo von Kabir Bonyardi (2.v.re.)), Gianluca Luciano (re.) und Betriebsleiter Alex Tamas (2.v.li.) steht nicht nur bei den Speisen Nachhaltigkeit ganz vorn.
2 von 20
Eröffnung "Solo".
3 von 20
Eröffnung "Solo".
4 von 20
Eröffnung "Solo".
5 von 20
Eröffnung "Solo".
6 von 20
Eröffnung "Solo".
7 von 20
Eröffnung "Solo".
8 von 20
Eröffnung "Solo".

In den ehemaligen Räumlichkeiten von Marco‘s Bar hat Gianluca Luciano (Da Vici, Avanti im dez) am Freitag ein italienisches Restaurant eröffnet, in dem ausnahmslos mit Bio-Produkten gearbeitet wird.

Kassel. Die Kasseler Gastronomie ist bunt. Jetzt gibt es ein Lokal, das die Bandbreite noch weiter vergrößert. In den ehemaligen Räumlichkeiten von Marco‘s Bar hat Gianluca Luciano (Da Vici, Avanti im dez) am Freitag ein italienisches Restaurant eröffnet, in dem ausnahmslos mit Bio-Produkten gearbeitet wird.

Stühle aus der Frankenberger Designschmiede Thonet und Schürzen vom Kasseler Green Concept Store Soki. Im Ristorante Solo von Kabir Bonyardi (2.v.re.)), Gianluca Luciano (re.) und Betriebsleiter Alex Tamas (2.v.li.) steht nicht nur bei den Speisen Nachhaltigkeit ganz vorn.

Mit dem „Solo“ (Friedrich-Ebert-Straße 118) hat nun also auch Kassel seinen Bio-Italiener. „Bei uns ist alles nachhaltig“, so Luciano zum Konzept. Das fange schon bei der Einrichtung an. Die erstrahlt in hellem Holz, das aus dem Habichtswald stammt. Der Gastro-Raum wurde komplett umgestaltet und barrierefrei modernisiert. Und kommt sehr gemütlich daher.

Im Lokal wurde die Bar erweitert und ein Pizzaofen eingebaut. Wärmeres Licht sorgt zusätzlich für mehr Wohlfühl-Atmosphäre. In der ehemaligen Bar geht’s jetzt fraglos lockerer zu. „Wir wollen natürlich, dass sich unsere Gäste wohlfühlen.“ Kulinarisch dreht sich alles um Bio-Produkte. Der Schwerpunkt liegt unter anderem auf vegetarische und vegane Gerichte. Zum Angebot gehören Salatvariationen wie besipielsweise Spinatsalat mit Ziegenkäse, Pizza und klassische sowie neu interpretierte Nudelgerichte. Zudem gibt es einen Mittagstisch, Fisch und Fleischgerichte. Um die Küche kümmert sich Lucianos Da Vinci-Partner Kabir Bonyardi. Geöffnet ist das kleine Restaurant täglich von 11 Uhr bis 21.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Camper dürfen wieder in Kassel übernachten

Gute Nachrichten für Camping-Fans: Nachdem der für Anfang April geplante Saisonbeginn aufgrund der Corona-Epidemie verschoben werden musste, kann der Kasseler …
Camper dürfen wieder in Kassel übernachten

Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Am Samstagabend flüchtete ein ertappter Ladendieb aus dem Sportgeschäft am Königsplatz und soll dabei wild um sich geschlagen haben, um im Besitz der Beute zu bleiben.
Zeugen gesucht: Dieb beklaut Sportgeschäft am Königsplatz

Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Am Sonntagnachmittag überfiel ein maskierter Täter eine Tankstelle in der Kasseler Innenstadt. Unter Vorhalt einer Spritze erbeutete er Bargeld und konnte anschließend …
Tankstelle überfallen: Maskierter droht mit Spritze

Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Am kommenden Montag heißt es zum letzten Mal „Film ab!“ auf der Kasseler Schwanenwiese: Nach rund fünf Wochen verabschiedet sich das Autokino Kassel von den Filmfans in …
Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.