Kind stürzt in Niederzwehren aus Fenster

Der Dreijährige fiel mehrere Meter in die Tiefe

Kassel. Gestern Abend gegen 20.45 Uhr wurde dem Polizeinotruf gemeldet, dass ein Kind in der Flüchtlingsunterkunft in der Frankfurter Straße aus dem Fenster gefallen sei. Durch die entsandten Rettungskräfte und Streifen des Revieres Süd-West konnte der Sachverhalt bestätigt werden.

Ein 3-jähriger Junge syrischer Herkunft hatte ersten Ermittlungen zufolge mit seinen etwas älteren Geschwistern in einem Zimmer gespielt. Es kam dann zu einem Sturz aus einem geöffneten Fensterflügel. Die Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss, sodass das Kind etwa sechs bis sieben Meter tief auf einen inhomogenen Untergrund, bestehend aus Beton und Grünstreifen, fiel. Es erfolgte nach Erstversorgung der Transport in ein Kasseler Krankenhaus.

Zu den Verletzungen kann zurzeit noch nichts gesagt werden, der Junge war aber während der medizinischen Maßnahmen ansprechbar. Ob das Fenster offen stand oder durch die Kinder geöffnet wurde, kann momentan nicht gesagt werden. Die anwesende Mutter erlitt einen Schock und wurde ärztlich betreut.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

Der Porsche Cayenne soll laut dem Zeugen zuvor auf der A 49 illegal ein Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt haben.
Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Damit der kleine Finn mit seinen Eltern an der frischen Luft sein kann, erhält er einen Reha-Buggy – doch das zwingend benötigte Federungssystem verweigert die …
„Finn braucht ihn doch“: Krankenkasse verweigert Unterstützung für Reha-Buggy

Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Tempo-Kontrollen zum Schulbeginn nach den Herbstferien führten das Radarkommando der Kasseler Polizei, die Stadt Vellmar und die Gemeinde Kaufungen am heutigen Dienstag …
Tempo-Kontrollen an Schulen nach den Herbstferien: Keine Raser, aber viele zu schnell

Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

So wie wir in sozialen Netzwerken miteinander umgehen, wundert es nicht dass die Werte unserer Gesellschaft auch im realen Leben mit Füßen getreten werden. Ein Kommentar …
Wenn nach Hass und Hetze Blut fließt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.