1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kindergarten-Einbrecher flüchten über Rutsche

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Dienstag in einen Kindergarten im Eifelweg in Kassel eingebrochen.  © lassedesignen - Fotolia

Polizei sucht Zeugen

Kassel-Süsterfeld/Helleböhn. Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Dienstag in einen Kindergarten im Eifelweg in Kassel eingebrochen. Die Einbrecher hatten mit Werkzeug gewaltsam eine Fluchttür auf der Rückseite aufgehebelt und waren so in das Gebäude gelangt. Dort brachen sie eine weitere Tür auf und durchsuchten das Büro sowie die Gruppenräume.

Offenbar hatten es die Täter auf Bargeld abgesehen, wurden aber nicht fündig. Nach derzeitigem Kenntnisstand erbeuteten sie lediglich eine Tüte Chips. Der Schaden hingegen, den sie durch ihr gewaltsames Vorgehen und das Aufbrechen der Türen verursachten, wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Anschließend flüchteten die Einbrecher von einem Balkon im 1. Stock über eine Rutsche in den Garten des Kindergartens, wo sich ihre Spur verliert. Wann genau die Tat in der Nacht stattfand, ist derzeit nicht bekannt.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Einbruch werden nun beim Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Kindergartens verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561/910-0 bei der Kasseler Polizei.

Auch interessant

Kommentare