Kindergarten-Einbrecher flüchten über Rutsche

Blaulicht
+
Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Dienstag in einen Kindergarten im Eifelweg in Kassel eingebrochen. 

Polizei sucht Zeugen

Kassel-Süsterfeld/Helleböhn. Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum heutigen Dienstag in einen Kindergarten im Eifelweg in Kassel eingebrochen. Die Einbrecher hatten mit Werkzeug gewaltsam eine Fluchttür auf der Rückseite aufgehebelt und waren so in das Gebäude gelangt. Dort brachen sie eine weitere Tür auf und durchsuchten das Büro sowie die Gruppenräume.

Offenbar hatten es die Täter auf Bargeld abgesehen, wurden aber nicht fündig. Nach derzeitigem Kenntnisstand erbeuteten sie lediglich eine Tüte Chips. Der Schaden hingegen, den sie durch ihr gewaltsames Vorgehen und das Aufbrechen der Türen verursachten, wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Anschließend flüchteten die Einbrecher von einem Balkon im 1. Stock über eine Rutsche in den Garten des Kindergartens, wo sich ihre Spur verliert. Wann genau die Tat in der Nacht stattfand, ist derzeit nicht bekannt.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Einbruch werden nun beim Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Kindergartens verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561/910-0 bei der Kasseler Polizei.

Meist Gelesen

Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden
Kassel

Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden

Brand von Gartenhütten in Kleingartengelände: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung, Ursache noch unklar
Lilienthalstraße: Mehrere Gartenhütten brannten - 50.000 Euro Schaden
Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Kassel

Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen

Rücknahme der Vermisstenmeldung: Polizei hatte nach Thorsten K. gesucht.
Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Zurück in frühere Wahlheimat: Laura Hottenrott für Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Oregon nominiert
Kassel

Zurück in frühere Wahlheimat: Laura Hottenrott für Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Oregon nominiert

Die WM in Eugene ist für die Kasselerin etwas ganz besonderes. Denn die Sportlerin hat dort vor zehn Jahren studiert.
Zurück in frühere Wahlheimat: Laura Hottenrott für Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Oregon nominiert
Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal
Kassel

Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen wendete die 20-jährige im Bereich des Beschleunigungsstreifens ihr Fahrzeug plötzlich und steuerte ihr Fahrzeug in falscher …
Falschfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall auf der A49 bei Baunatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.