Vor Kindern entblößt? Festnahme eines verdächtigen Sexualstraftäters

Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, in den vergangenen Jahren mehrfach Sexualdelikte zum Nachteil von Kindern begangen zu haben.

Kassel/Hofgeismar. Am gestrigen Donnerstagabend nahmen Ermittler der Kripo Kassel einen 32-Jährigen aus Hofgeismar fest, der im dringenden Tatverdacht steht, Sexualstraftaten zum Nachteil von Kindern begangen zu haben. Auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft ist der Mann am heutigen Freitag einem Haftrichter vorgeführt worden, der die U-Haft anordnete.

Dem 32-Jährigen wird vorgeworfen, in den vergangenen Jahren mehrfach Sexualdelikte zum Nachteil von Kindern begangen zu haben. Diese Taten wurden nun im Rahmen von intensiven Ermittlungen des Kommissariats 12 bekannt.

Ins Visier der Kripoermittler geriet der 32-Jährige bereits Ende 2017, dem eine rechtskräftige Verurteilung wegen sexuellem Missbrauch folgte. Damals hatte der 32-Jährige sich vor Kindern exhibitionistisch gezeigt. Ende 2018 fiel der Mann abermals auf. Er steht im dringenden Verdacht, sich wieder gegenüber Schülern einer Hofgeismarer Schule im Landkreis Kassel in ähnlicher Weise gezeigt zu haben.

In dieser Woche ergaben sich schließlich eindeutige Hinweise darauf, dass der Tatverdächtige auch für schwerere Sexualdelikte in der Zeit davor in Frage kommt. Daher stellte die Kasseler Staatsanwaltschaft am gestrigen Donnerstag einen U-Haftbefehl gegen den 32-Jährigen aus, den die Ermittler am Abend vollstreckten. Sie nahmen ihn an seiner Arbeitsstelle in Kassel fest.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand in Kassel: Demo legt Stadt lahm - friedliches Zeichen gegen Rechts

Die Partei "Die Rechte" hatte zur Demonstration aufgerufen. Gegen rund 100 Neonazis stellten sich 10.000 Gegendemonstranten. Busse und Bahnen fuhren nicht, viele …
Ausnahmezustand in Kassel: Demo legt Stadt lahm - friedliches Zeichen gegen Rechts

Das nervt nicht nur die Einsatzkräfte: Ständig Fehlalarm - Wirbel um Baustelle von Beiseförther Chemiefirma

Das Unternehmen wartet derweil auf eine Genehmigung vom Regierungspräsidium, das Firmengrundstück zum „Sondergebiet Hygiene“ umwandeln zu können. Und steht damit in der …
Das nervt nicht nur die Einsatzkräfte: Ständig Fehlalarm - Wirbel um Baustelle von Beiseförther Chemiefirma

Demo-Veranstaltungen in Kassel: Bundespolizei und Polizeipräsidium Nordhessen ziehen Einsatzbilanz

Rund 10.000 Teilnehmer nahmen an den Versammlungen in der Stadt teil.
Demo-Veranstaltungen in Kassel: Bundespolizei und Polizeipräsidium Nordhessen ziehen Einsatzbilanz

Bildergalerie: Tausende stellten sich den Rechten in Kassel entgegen

Mit ordentlicher Verspätung marschierten Anhänger der Partei "Die Rechte" durch Kassels Unterneustadt.
Bildergalerie: Tausende stellten sich den Rechten in Kassel entgegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.