Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.

Kassel. Die Klau-Tour zweier Jugendlicher durch insgesamt sieben Geschäfte in der Kasseler Innenstadt endete am Mittwochabend mit ihrer Festnahme, als die beiden 16-Jährigen einen der Läden zum zweiten Mal an diesem Tag aufsuchten. Der Ladendetektiv des Bekleidungsgeschäfts am Königsplatz erkannte die zwei Jugendlichen, die bereits einige Stunden zuvor dort etwas geklaut hatten, aber zunächst entkommen waren, gegen 19:30 Uhr wieder. Er konnte die beiden 16-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis, die erneut Kleidung eingesteckt hatten und flüchten wollten, dieses Mal festnehmen.

Ware im Wert von geschätzt über 200 Euro, mehrere T-Shirts, Socken und Unterhosen, aus sieben verschiedenen Geschäften in der Kasseler Innenstadt fand die vom Ladendetektiv gerufene Streife des Polizeireviers Mitte bei den beiden Jugendlichen. Acht Strafanzeigen wegen gemeinschaftlichen Ladendiebstahls leiteten die Beamten gegen die Beiden ein. Nach Sicherstellung des mutmaßlichen Diebesguts und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen übergaben sie die 16-Jährigen an ihre Eltern.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kattia Vides hat die Pille abgesetzt und plant nun Nachwuchs mit dem CDU-Politiker Patrick Weilbach.
Kattia Vides will jetzt schwanger werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.