Klaviermusik auf dem Königsplatz: Christian Pommnitz erfreut mit mobilem Flügel Passanten

+
Christian Pommnitz bezaubert mit seinem Flügel Passanten auf dem Königsplatz.

Heute kann man Christian Pommnitz noch bis 18 Uhr auf dem Königsplatz bestaunen und lauschen. Der 33-Jährige erfreut mit seiner Vielfalt, Klassik, Chansons, Pop und Rock die Passanten. 

Kassel. "Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Klaviermusik und lauschen Sie der Freude in meinen Händen", so Christian Pommnitz, der heute bis 18 Uhr auf dem Königsplatz zu lauschen und bestaunen ist. Mit seinem kleinen, mobilen Flügel ist der 33-Jährige, der in Sangerhausen wohnt und in Marburg Gymnasiallehramt studiert, landauf, landab in den Fußgängerzonen unterwegs und spielt. Klassik, Chansons, Pop, Rock - einfach alles.

Locker und mit Leidenschaft

Durch sein Hobby möchte er mit Leuten in Kontakt kommen und sie glücklich machen. Es macht ihm Spaß und er freut sich über jeden Dank von Mitbürgern. Pommnitz spielt seit 28 Jahren und hat eine klassische Klavierausbildung an der Kreismusikschule Sangerhausen absolviert.

Viel in Stä dten unterwegs

Der Musiker entscheidet jeden Morgen spontan, wohin die Reise geht. Sein Instrument transportiert er in einem Lieferwagen. Dank der Rollen ist das auch schnell getan. Pommnitz ist jeden Tag in einer anderen Stadt unterwegs und fährt abends in seinen Heimatort Sangerhausen zurück. Seine CD´s sind gegen eine kleine Spende zu erwerben.

Wer mehr über Christian Pommnitz und seine Musik erfahren möchte kann sich unter www.zartzornig.de oder auf facebook informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Scheiben an Kasseler Kirche eingeschlagen

Polizei sucht Jugendlichen mit roter Winterjacke
Scheiben an Kasseler Kirche eingeschlagen

Zeugen gesucht: Reinigungskraft überrascht Einbrecher in Schule

Am Sonntag brach ein bislang unbekannter Täter in eine Niederzwehrener Schule ein und wurde von einer Reinigungskraft gestört. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Zeugen gesucht: Reinigungskraft überrascht Einbrecher in Schule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.