Der "Kleine Onkel" in der Mombachstraße bleibt

+
War eigentlich nur eine spontane Idee zur documenta, doch jetzt bleibt der Kleine Onkel längerfristig erhalten und bietet Kassels junger Szene einen Ort des Austauschs.

In der Mombachstraße kann auch im neuen Jahr weiter gefeiert und getanzt werden, denn die Stadt hat den Onkel-Betreibern Nico di Carlo und Magnus Ruchhöft weiteres Bestehen ihrer kleinen Kulturstätte zugesichert.

Kassel. Anlässlich der documenta 14 wurde die Kulturstätte „Kleiner Onkel“ gegründet. Weil sie bei den Nachtschwärmern der Region so gut ankam, setzten sich die Onkel-Macher Nico di Carlo und Magnus Ruchhöft dafür ein, dass die beliebte Vergnügungsstätte in der Mombachstraße 47 auch weiter erhalten bleibt.

Nachdem die Betreiber von der Stadt erst nur eine Verlängerung bis Ende des Jahres zugesagt bekamen, können sie nun verkünden: Die Stadt hat auch weiter grünes Licht gegeben! Damit ist der Fortbestand gesichert. Geöffnet ist weiterhin Freitag- und Samstagabend sowie bei Sonderveranstaltungen. Die Räumlichkeiten können auch für Events gemietet werden. Weiter möchten die Veranstalter ihre Live-Musik-Sessions noch ausbauen. Interessierte Musiker können sich gern an das Onkel -Team wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christian Vogel aus Kassel machte Motorrad-Weltreise - und daraus einen Kinofilm

Einmal die Erde auf dem Motorrad umrunden. Christian Vogel aus Kassel lässt den Bikertraum für sich wahr werden. 333 Tage Abenteuer in 22 Ländern: Von den Wäldern …
Christian Vogel aus Kassel machte Motorrad-Weltreise - und daraus einen Kinofilm

Für Pommes-Liebhaber: Berts' Friterie eröffnet in der Kasseler Innenstadt

Morgen ab 11 Uhr gibt es frische Pommes bei Berts' Friterie am Kasseler Königsplatz.
Für Pommes-Liebhaber: Berts' Friterie eröffnet in der Kasseler Innenstadt

Künstlerische Leitung der documenta 15 in Kassel: Findungskommission steht!

Die Vorbereitungen für die documenta 15, die vom 18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel stattfinden wird, gehen weiter voran: Jetzt wurde ein wichtige Weichenstellung …
Künstlerische Leitung der documenta 15 in Kassel: Findungskommission steht!

Einbruch in Kasseler Kita: Sicherheitsdienst trifft auf Täter

Ein bislang Unbekannter brach in der Nacht zum Freitag in eine Kindertagesstätte in der Mattenbergstraße ein und löste damit den Alarm aus.
Einbruch in Kasseler Kita: Sicherheitsdienst trifft auf Täter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.