Königliche Quereinsteigerin

+

Kassel. Bauingenieurin Kathleen Hach gründete "QueenS". Jetzt fand die erste Modenschau des Fachgeschäfts in der Opernstraße statt.

Kassel. "Wir führen nur fünf Konfektionsgrößen", erklärt Kathleen Hach, "was ein wesentlich größeres Angebot pro Größe bedeutet und damit auch die Chance für unserer Kundinnen, nicht nur etwas Passendes, sondern noch viel wichtiger etwas Schönes zu finden."

Bauingenieursjob aufgegeben

Ebenfalls besonders: Kathleen Hach ist eine Quereinsteigerin in das Modegeschäft. Als studierte Bauingenieurin arbeitete sie bis vor Kurzem in einem festen und sicheren Angestelltenverhältnis (stellvertrende Baumatsleiterin  Schauenburg), welches sie für ihre Idee eines spezialisierten Fachgeschäfts aufgab. Der Idee folgte zuerst das Studium verschiedenster Umfragen zum Thema Damenmode; Kommunikationsanalysen von Frauen- und Fachzeitschriften wurden Stück für Stück durchgearbeitet und sogar eine eigene Umfrage erstellt und durchgeführt.  Bei der ersten Modenschau von "QueenS" in der Kasseler Opernstraße am vergangenen Donnerstag fand Idee und Auswahl der Stücke großen Beifall.

Unter den Gästen: Ulrich Linss (Geschäftsführer Firma Rohde), Zahnärztin Dr. Sonja Schmid-Mayer, Dr. Ulrich Hoppe (Hessische Landgesellschaft), Architektin Daniela Seliger, IWV-Geschäftsführer Klaus Döhne (Ingenieurdienste Wasserwirtschaft + Verkehrswesen) sowie Rosemarie Berger, deren Lob einen besonderen Wert hat: War sie doch über viele Jahre im Traditionshaus "Heinsius &Sander" tätig.         (red)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Ein ehemaliger Kasseler berichtet über die sich immer mehr zuspitzende Situation in New York
Gahrmann: „Können es nur schaffen, wenn wir Teamplayer sind“

Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Ein schönes Wochenende steht vor der Tür, die hessischen Osterferien beginnen und viele Menschen werden sich fragen, was sie in Zeiten von Corona noch unternehmen können.
Polizei appelliert: Trotz schönem Wochenende weiterhin zuhause bleiben

Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Ein 41-jähriger Ladendieb sorgte für Aufsehen vor einem Lebensmittelgeschäft auf der Friedrich-Ebert-Straße
Kasseler mit drei Messern bewaffnet: Räuber muss nach Diebstahl ins Gewahrsam

Corona-Kontaktverbot: Intensive Kontrollen am Wochenende und in Osterferien in Kassel

Je nach Schwere des individuellen Verstoßes sind Bußgeldzahlungen bis zu 5.000 Euro vorgesehen.
Corona-Kontaktverbot: Intensive Kontrollen am Wochenende und in Osterferien in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.