Konrad-Mieträder: Winterpause gibt’s nicht

+

Während die Deutsche Bahn in anderen Städten aber noch richtige Winterpausen für ihre Leihradsysteme hat, ist das in Kassel nicht der Fall.

Kassel. Wie die Zeit vergeht: Schon seit dem 29. März 2012 gibt es das Fahrradverleihsystem Konrad in Kassel. 500 Fahrräder stehen an 56 Stationen zum Ausleihen parat. Im Winter sind es allerdings etwas weniger. .

"Wir nehmen über die Wintermonate nur regelmäßig 30 Prozent der Räder zurück in unser Depot. Damit sie gewartet werden und kleine Reparaturen vorgenommen werden können", berichtet Frank Harnack, Konrad-Standortleiter in Kassel.

Denn nicht nur im Sommer ist Konrad stark gefragt, sondern auch in den Wintermonaten gibt es eine eine lohnenswerte Nachfrage für die Leihräder. Groß anfällig seien die Räder nicht. Man könne sie nicht mit billigen Rädern vergleichen. "Die halten schon was aus", so Harnack.

Allerdings komme es öfters vor, dass die grünen Körbe als Mülleimer missbraucht werden oder gerne Flyer eingelegt werden. Ist die Verunreinigung zu groß, oder der Korb kaputt, wird er im Depot ausgetauscht. Herrsche im Winter starker Frost, komme es auch mal vor, dass Baudenzüge aufrgund der kalten Temperaturen brechen. Für die professionelle Instandsetzung ist am Kasseler Standort ein betriebseigener Zweiradmechaniker zuständig. "Es ist also sichergestellt, dass die Fahrräder regelmäßig überprüft werden." Und die Kunden keine Schrotträder ausleihen.

Weitere Infos zum Vermietsystem gibt es :hier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Wie sagt man so schön: Ferienzeit ist Baustellenzeit. Und auch wenn Baustellen eher selten schön sind, sie sind notwendig. Wo in den Sommerferien auf Kassels Straßen …
Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Ein auf der Mombachstraße stehender Mann, der sich vor den Augen mehrerer Verkehrsteilnehmer auszog, rief am Montagmorgen die Polizei auf den Plan.
Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.