LKW kracht frontal in Straßenbahn - sechzehn Verletzte in Oberzwehren

+
Der Lkw und die Straßenbahn stießen frontal zusammen.

Zu erheblichen Behinderungen kommt es zur Zeit im Kreuzungsbereich der Oberzwehrener- und Altenbaunaer Straße nach einem schweren Unfall zwischen einem LKW und einer Straßenbahn.

Kassel.  Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Montagmorgen gegen 08.15 Uhr im Kreuzungsbereich der Oberzwehrener- und Altenbaunaer Straße in Kassel.

Aktualisiert um 17.20 Uhr

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle sind seit 16:40 Uhr abgeschlossen. Die Oberzwehrener Straße ist wieder frei befahrbar.

Aktualisiert um 12.12 Uhr

Noch immer dauern die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle an. Es wird von der Unfallstelle berichtet, dass sie bis über die Mittagsstunden andauern können. Ein Ende der Arbeiten ist derzeit nicht verlässlich anzugeben, da die Bergungsdauer der Tram nicht absehbar ist.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Sattelzugfahrer ein Rotlicht übersehen haben und anschließend auf den querenden Gleiskörper gefahren sein. Wie die Beamten des Polizeireviers Süd-West von der Unfallstelle berichten, war der Sattelzug von der Frankfurter Straße auf die Oberzwehrenen Straße gefahren und in Richtung Korbacher Straße unterwegs. Unmittelbar nach der Einmündung Altenbaunaer Straße fuhr er auf die dort die Fahrbahn kreuzenden Schienen. Dort krachte er seitlich frontal mit einer querenden Straßenbahn zusammen, die stadteinwärts fuhr.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschäden von geschätzten einer Millionen Euro.

Infolge des Unfalls verletzten sich insgesamt 16 Beteiligte. Darunter der LKW-Fahrer und 15 Fahrgäste. 14 Fahrgäste kamen mit eher leichten Verletzungen davon, während der LKW-Fahrer und ein Fahrgast eher etwas schwerer verletzt wurden.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf über eine Million Euro. Sowohl an der Straßenbahn als auch am Sattelzug entstand erheblicher Sachschaden. Der überwiegende Teil des Schadens ist an der Tram entstanden. Dieser könnte sich bereits auf eine Million Euro belaufen.

Der Schaden am LKW wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Die Vorahnung seines Opas rette Günter Stederoth und seiner Familie das Leben. So waren sie nicht in ihrem Haus, von dem am Ende der Bombennacht nur ein qualmender …
Ein Haufen Trümmer: Günther Stederoths Elternhaus fiel den Bomben zum Opfer

Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Heute Nachmittag fand die Polizei eine tote Person in einer durch Feuer verrußte Wohnung in der Kölnischen Straße in Kassel.
Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in der Kölnischen Straße

Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In der Kasseler Kronenackerstraße brannte ein Audi A 6 in der Nacht zum Freitag vollkommen aus.
Fahrzeugbrand in der Kronenackerstraße: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter soll am Donnerstagmittag im Kasseler Stadtteil Rothenditmold ein zehn Jahre altes Mädchen belästigt und auch unsittlich berührt haben.
Unbekannter belästigt Mädchen an Gelnhäuser Straße: Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.