Kultur macht schön: Kultur-Initiativen buhlen um Geld für documenta

+
Buhlen mit zehn weiteren Initiativen um Kohle, damit der documenta-Sommer kulturell noch schöner wird: Johannes Alt (li.) und Erik Schäfer von der Braumanufaktur Steckenpferd.

Kasseler Projekte wetteifern in „Crowdfunding Contest“ um Finanzierung. Mit dem Geld wollen sie den documenta-Sommer noch schöner zu machen.

Kassel. „Make the Pferdemarkt great again“: Erik Schäfer und Johannes Alt wollen dem Pferdemarkt wieder zu alter Größe verhelfen. Unlängst gründeten sie die Braumanufaktur Steckenpferd und brauten ihr eigenes Bier „läuft“. Kurz danach folgte die Eröffnung der Bar und Galerie in der ehemaligen Pferdemetzgerei Neuhauer.

Jetzt wollen die Jungs den Pferdemarkt für die documenta aufrüsten: Das kostet natürlich Geld. Zusammen mit zehn weiteren Kultur-Initiativen nehmen sie daher an einem Crowdfunding-Wettbewerb teil und hoffen auf jede Menge Kohle. Mit dem Geld sollen Projekte finanziert werden, die den kommenden documenta-Sommer bereichern sollen.

Der Crowdfunding Contest läuft unter dem Namen „Kultur macht schön“. Ebenfalls mit dabei: Die Projekte KolorCubes und Gently Used Sexdolls Zine (der EXTRA TIP berichtete) sowie der Kulturkiosk „Periptero“. Unterstützt werden können die Kasseler Projekte unter www.contest.unikat-crowdfunding.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff 19-Jähriger zwischen die Beine

Am gestrigen Montagabend belästigte ein bislang unbekannter Mann eine 19-Jährige in der Heckerstraße im Kasseler Stadtteil Süd. Er hielt die junge Frau fest, fasste sie …
Unbekannter griff 19-Jähriger zwischen die Beine

Tür an Tür mit dem Terror?: Nachbar berichtet vom Polizeieinsatz in Wesertor

Seit ungefähr zwei Jahren wohnten die beiden Syrer, die im Verdacht stehen, einen Terroranschlag zu planen, im selben Stockwerk wie Frank Denzel.
Tür an Tür mit dem Terror?: Nachbar berichtet vom Polizeieinsatz in Wesertor

Briefwechsel: „Ahler Schulz und dicke Nahles“

Sehr geehrter Martin Schulz, sehr geehrter Christian Lindner, sehr geehrter Horst Seehofer, na, wie waren die letzten Tage? Sie, Herr Schulz, dürften zweifelsohne die …
Briefwechsel: „Ahler Schulz und dicke Nahles“

Forstfeld: Autofahrerin übersieht Fußgängerin bei widriger Witterung

Gestern Abend kam es im Forstbachweg zu einem Unfall, bei der eine verletzte Person ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Forstfeld: Autofahrerin übersieht Fußgängerin bei widriger Witterung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.