Kunst für Augen und Ohren: Junge Künstlerinnen räumen ab

Kassel. Begehrte Auszeichnung: Der Kasseler Kunstpreis geht dieses Jahr an Künstlerin Angela Ender und Musikerin Pia-Maria Sauer.

Kassel. Diese beiden Nordhessinnen überzeugten die Jury und ergatterten den begehrten Kasseler Kunstpreis: Künstlerin Angela Ender und Musikerin Pia-Maria Sauer sind die beiden stolzen Preisträgerinnen 2014. Dotiert mit je 5.000 Euro durften beide ihre Auszeichnung am Mittwochabend im Kasseler Kunstverein von Dr. Volker Schäfer und Oberbürgermeister Bertram Hilgen entgegennehmen.

Der Kunstpreis der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung fördert junge Künstler unter 30 Jahren, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen und deren bisheriges Arbeiten eigenständiges Profil und innovative Ansätze zeigen. Auch für die Kasseler Artothek wurden Kunstwerke im Wert von insgesamt 6.000 Euro angekauft. Fördergelder in Höhe von 11.000 Euro gehen an Absolventen der Kunsthochschule Kassel,     AktionsTheaterKassel, Förderverein Minimal Music e. V.,    Komponistinnen und ihr Werk, Kulturfabrik Salzmann e. V., "Licht(e)Wege - Team,     rotopolpress, soundcheck-Kassel e. V., SOZO visions in motion e. V. und  Team 387.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Ab Montag, 18. November, werden 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Stadt Kassel angeschrieben und nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt.
Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Nicht nur der Weihnachtsbaum für den diesjährigen Märchenweihnachtsmarkt stammt aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Auch die diesjährige Symbolfigur hat ihre überliefert …
Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Zeugen hatten Tatverdächtigen am späten Dienstagabend noch zu verfolgen versucht
Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.