Kunst zum Ausleihen: Die Artothek stellt aus

Kassel. Eine wertvolle Skulptur oder ein echter Kandinsky an den Wänden – das kann sich jeder leisten. Dank der Artothek.

Kassel. Seit 24 Jahren gibt es die Artothek. Eine kleine, aber feine Abteilung der Stadtbibliothek. Doch erst jetzt ist sie mit einer "Bestandesbesichtigung”  ins Licht der Öffentlichkeit gerückt.

"1990 wurde die Artothek gegründet. Sie leiht Kunstwerke in reicher Auswahl an Privatleute aus, die ihre vier Wände mal mit Kunstwerken schmücken möchten, die man sich sonst nicht leisten kann”, hob Oberbürgermeister Bertram Hilgen die Bedetung der Artothek in seiner Ansprache hervor. Auszuleihen gibt es  Kunstwerke von Matisse, Kandinsky und Chagall bis hin zu prominenten documenta-Künstlern  wie Christo, Richard Hamilton und Gerhard Richter. Es fehlen aber auch junge Künstler aus der Region nicht. "Nur zehn Euro kostet ein Kunstwerk für zwei Monate”, erklärte Birgit Williams, die die Artothek leitet. "Und wenn niemand reserviert, kann man zweimal verlängern.  Auch bei der Auswahl des richtigen Kunstwerks helfen unsere Fachleute gern.”

+++EXTRA INFO+++

Führungen durch die Artothekbestände erfolgen am 27. August und 3. September, jeweils um 17 Uhr in der documenta Halle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Der Streit um die Lautstärke einer größeren Personengruppe eskalierte am gestrigen Sonntagabend gegen 18 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz in Kassel.
Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Lars Küllmar und Kathrin Vaupel sind das Kasseler Prinzenpaar 

Ins Amt eingeführt wird das neue Kasseler Prinzenpaar am 11.11. um 20.11 Uhr im Philipp-Scheidemann-Haus. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird ein karnevalistisches …
Lars Küllmar und Kathrin Vaupel sind das Kasseler Prinzenpaar 

Senioren fahren für 365 Euro: Vorverkaufsstart für neues ÖPNV-Jahresticket am Montag

Ab Montag haben Senioren die Möglichkeit hessenweit für 365 Euro im Jahr den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Möglich macht's das neue Seniorenticket.
Senioren fahren für 365 Euro: Vorverkaufsstart für neues ÖPNV-Jahresticket am Montag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.