„La Dolce Vita“ in der Alte Wache Kassel: Hier war nicht nur der Ferrari Roma ein Hingucker

Boten ihren Gästen einen Abend mit italienischer Lebensfreude: Alte Wache-Gastronom Claudia Carciola (2.v.li.), Jeanette Böttger (Verwaltung/Buchhaltung), Thomas Ardelt (Verkauf und Beratung) und Jens Wiegand vom Autohaus Eberlein Kassel-Team.
1 von 42
Boten ihren Gästen einen Abend mit italienischer Lebensfreude: Alte Wache-Gastronom Claudia Carciola (2.v.li.), Jeanette Böttger (Verwaltung/Buchhaltung), Thomas Ardelt (Verkauf und Beratung) und Jens Wiegand vom Autohaus Eberlein Kassel-Team.
Schöne Frauen und Autos pur: Promi-Sternchen Kattia Vides (Bachelor Kandidatin und Dschungelcamp-Teilnehmerin) mit Janina Fritsche.
2 von 42
Schöne Frauen und Autos pur: Promi-Sternchen Kattia Vides (Bachelor Kandidatin und Dschungelcamp-Teilnehmerin) mit Janina Fritsche.
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
3 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
4 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
5 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
6 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
7 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma
8 von 42
Get Together in der Alte Wache mit dem Ferrari Roma

Claudia Carciola lud zusammen mit Eberlein Automobile zum „Get Together“ im Bergpark

Kassel. „Alte Wache“-Gastronom Claudio Carciola ist ein Mann der Leidenschaft. Nicht nur für die italienische Gastronomie, sondern auch für italienische Sportwagen. Und weil die auch ideal in das Ambiente rund um die Alte Wache im Bergpark passten, wählte ihn das Autohaus Eberlein als Markenbotschafter für den Ferrari Roma aus.

Das Auto ist am Wochenende immer vor Ort zu sehen. „Wenn ich mal Zeit habe, kann ich natürlich auch mal eine Runde drehen“, schwärmt Carciola. Mit 620 PS unter der Haube bietet der Roma extreme Sportlichkeit. Bringt aber auch eine hohe Alltagstauglichkeit mit. Denn: Der Roma soll neue Kunden, denen die Ferraris bisher zu sehr auf Sportwagen getrimmt waren, für die italienische Kultschmiede begeistern. Der Roma versteht sich als ein klassisches GT-Coupé. Und ist mit seinem größeren Gepäckraum als schnelles Reiseauto gedacht.

Um den Roma noch mehr der breiteren Öffentlichkeit vorzustellen lud Carciola zusammen mit Eberlein Automobile zum „Get Together“ in die Alte Wache ein. Und das Eberlein-Team hatte am Abend nicht nur den Roma, sondern auch einen Portofino mitgebracht. So herrschte am Rande vom Bergpark „La Dolce Vita“ pur.

Rubriklistenbild: © Schaumlöffel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.