1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Von Ladderhannesen und Blohsenköppen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Lange

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Kassel. Digitales Wörterbuch der Kasseler Mundart vorgestellt.

Kassel. Dass dieser Abend vergnüglich werden würde, war spätestens klar, als Stadträtin Brigitte Bergholter bat, die Liste mit den Schimpfworten anzuschauen.

Und sofort kamen die Besucher der Präsentation des offiziellen Kassel-1100-Jubiläumsprojektes "Digitales  Wörterbuch der Kasseler Sprache" ins Schmunzeln: Vom Blosenkopp war da die Rede und vom Ladderhannes.

Beides echte Kasseläner Begriffe und bei weitem nicht die einzigen, die Daniel Stein in den vergangenen Wochen katalogisiert und vor allem digitalisiert hat. So steht das Mundart-Wörterbuch des im Jahr 1900 verstorbenen Sprachlehrers August Grassow nun im weltweiten Netz und kann auf clevere Art abgerufen werden: Kasselänisch – Hochdeutsch (oder andersrum), dazu extra Rubriken wie "Berufe", "Essen" oder – wie erwähnt – "Schimpfworte" laden die Besucher der Internetseite auf eine sprachliche Reise durchs "Ahle Kassel" ein.

Dass Hartmut Müller seine einleitende Rede noch gekonnt in Mundart hielt bescherte dem Abend im Brüder-Grimm-Museum den passenden Rahmen.Interesse?www.nordhessisch.de

Foto: © Janina Dierks - Fotolia.com

Auch interessant

Kommentare