Landesmuseum ist endlich saniert: Dieses Wochenende wird eröffnet

Hessisches Landesmuseum, Rundgang
+
Hessisches Landesmuseum, Rundgang

Das Hessische Landesmuseum ist fertig saniert und die neue Ausstellung konzipiert: Volles Besucher-Programm am Wochenende.

Kassel. Kassels Museumslandschaft ist um einen Höhepunkt reicher: Am 26. und 27. November öffnet das Hessische Landesmuseum mit einem großen Eröffnungswochenende seine Türen zu einem abwechslungsreichen und komplett neugestalteten Rundgang durch 300.000 Jahre (nord-)hessische Landes- und Kulturgeschichte.

Rund 6.000 Objekte laden auf 3.800 m² zu einem Dialog mit der Geschichte ein. Die neue Dauerausstellung beginnt mit den ersten Jägern und Sammlern der Altsteinzeit, zeigt die Epoche der hessischen Landgrafen vom 13. bis zum 19. Jahrhundert, und führt den Besucher bis in die jüngste Vergangenheit. Auf drei Ebenen lassen die Sammlungen der Vor- und Frühgeschichte, der Angewandten Kunst und der Volkskunde die Geschichte der Region und ihrer Menschen wieder aufleben. Die Sammlung der Volkskunde ist erstmals wieder zu sehen – in den vergangenen Jahrzehnten war sie der Öffentlichkeit nicht zugänglich.Das markante Gebäude am Kasseler Brüder-Grimm-Platz wurde in den vergangenen Jahren umfassend modernisiert. Während der Neugestaltung konnten viele originale Raumeindrücke wiederhergestellt werden. Durch die Überdachung der beiden Innenhöfe sind außerdem zwei eindrucksvolle neue Räume entstanden, die nun auch im Erdgeschoss einen barrierefreien Rundgang ermöglichen. Mit seinem weithin sichtbaren Turm markiert das Hessische Landesmuseum in Kassel den Beginn der Wilhelmshöher Allee.

Das 1913 eingeweihte Bauwerk des Architekten Theodor Fischer vereint Elemente des Jugendstils mit Bauformen der Neorenaissance. Erstmals werden die Besucher auch den Turm des Hessischen Landesmuseums besteigen können, um von dort den atemberaubenden Ausblick über Kassels Innenstadt und bis zur Wilhelmshöhe zu genießen.

Extra Info

Öffnungszeiten:Ab Dezember: Di. - So. und feiertags 10 - 17 Uhr, Do. bis 20 Uhr. Mo. geschlossenAchtung: 24., 25. und 31. Dezember geschlossen26.-30. Dezember 10-17 Uhr1. Januar 12-17 UhrEintrittspreise:Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 18 Jahren freiBarrierefreiheit:Das Hessische Landesmuseum ist über den Seiteneingang barrierefrei zugänglich. Einzelne Ebenen sind durch einen barrierefreien Aufzug zu erreichen. Im Untergeschoss befinden sich rollstuhlgerechte Toiletten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dramatisch: DEHOGA Hessen befürchtet bis zu 1.500 Betriebsaufgaben

Dank des guten Wetters und Lockerungen scheint ein Großteil der hessischen Gastronomie das Corona-Jahr 2020 mit einem dicken blauen Auge zu überstehen. Bei Clubs, Bars …
Dramatisch: DEHOGA Hessen befürchtet bis zu 1.500 Betriebsaufgaben

Katze im Kanal: Bauarbeiter retten Tier aus der Tiefe der Kasseler Burgstraße

Eigentlich sollte in der Burgstraße ein Kanalschacht verlegt werden. Doch vorher stand erst einmal eine tierische Rettungsaktion an.
Katze im Kanal: Bauarbeiter retten Tier aus der Tiefe der Kasseler Burgstraße

Symbolischer Akt: Kasseler Zisselhäring trotz Festabsage gehisst

Wegen der Corona-Pandemie musste das Voksfest zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg abgesagt werden.
Symbolischer Akt: Kasseler Zisselhäring trotz Festabsage gehisst

Geständnis-Videos vom mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. aufgetaucht

Die Tat erschütterte die Region. Stephan E. soll in der Nacht zum 1. Juni 2019 den Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke auf der Terrasse seines Wohnhauses erschossen …
Geständnis-Videos vom mutmaßlichen Lübcke-Mörder Stephan E. aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.