Leipziger Straße: Auto kracht in Haltestelle

+
Rund 23.000 Euro Sachschaden verursachte der Unfall.

Ein 44-Jähriger Autofahrer krachte am Donnerstagabend in die Kasseler Haltestelle "Lindenberg". Ein dort wartender Fahrgast konnte sich mit einem Sprung retten.

Kassel. Am Donnerstagabend ereignete sich an der Leipziger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Hessisch Lichtenau leicht verletzt wurde und ein an der Haltestelle "Lindenberg" wartender Fahrgast mit dem Schrecken davon kam. Der aus Kassel stammende 34-Jährige hatte sich mit einem beherzten Sprung gerettet, als der Wagen des 44-Jährigen gegen den Haltestellenunterstand krachte.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz nach 18 Uhr. Zu dieser Zeit war der 44-Jährige mit seinem Ford auf der Leipziger Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Haltestelle "Lindenberg" kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte gegen den Haltestellenunterstand und kam erst mehrere Meter später im Gleisbett zum Stehen. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. Der unter Schock stehende 34-Jährige, der nur knapp dem Unfall entkam, blieb körperlich unversehrt. Der Schaden an der Haltestelle beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 15.000 Euro, hinzu kommen der Schaden an dem dort integrierter Werbeschaukasten mit rund 5.000 Euro und der wirtschaftliche Totalschaden am Ford in Höhe von etwa 3.000 Euro. Das Fahrzeug konnte rund 20 Minuten nach dem Unfall aus dem Gleisbett geschoben werden, damit der Schienenverkehr wieder rollen konnte. Er musste daraufhin von einem Abschlepper geborgen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

32-Jähriger ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs

Donnerstagnacht hat die Polizei einen 32-jährigen Fahrer aus Hessisch Lichtenau kontrolliert und festgestellt, dass dieser ohne Führerschein aber unter Drogen unterwegs …
32-Jähriger ohne Führerschein und unter Drogen unterwegs

Tankstellenüberfall: 17-Jähriger nach Festnahme in U-Haft

Nachdem am Dienstag zwei 17-Jährige festgenommen wurden, die eine Tankstelle überfallen haben sollen, ist einer von ihnen nun in U-Haft und der andere in einer …
Tankstellenüberfall: 17-Jähriger nach Festnahme in U-Haft

Vollsperrung nach Unfall auf A7: Lkw in der Abfahrt Nord umgekippt

Ein Lkw kippte aus bislang ungeklärten Gründen in der Abfahrt Nord Richtung Heiligenrode um.
Vollsperrung nach Unfall auf A7: Lkw in der Abfahrt Nord umgekippt

Leergutdieb nach Einlösen des Pfands festgenommen

Am Mittwoch wurde ein 50-Jähriger festgenommen, der im Rot-Kreuz-Krankenhaus Leergut entwendete und anschließend das Pfand in Wehlheiden einlöste.
Leergutdieb nach Einlösen des Pfands festgenommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.